KITAs in der Stadt - Vielfalt der Träger und Angebote

Wie bekomme ich einen Kita-Platz in Brandenburg an der Havel?

Eltern, die für ihr Kind einen Kitaplatz oder eine Tagespflegeperson suchen, können frühestens nach Geburt des Kindes einen Antrag auf Rechtsanspruchsprüfung stellen [weiter...]

Kita "Domkindergarten"

Adresse

Burghof 3
14776 Brandenburg an der Havel Innenstadt

Kontakt

Tel.: 03381-79 42 082
Fax: 03381-52 45 39
E-Mail: dombrandenburg-kita(at)gmx.de

Träger

Evangelische Domgemeinde

Angebote

Krippe
Kindergarten

Öffnungszeiten

07:00 - 16:30 Uhr

Verkehrsanbindung

Buslinie: B

Konzept

Der Domkindergarten ist ein evangelischer Kindergarten, das heißt wir sind Bestandteil einer evangelischen Kirchengemeinde. Das bedeutet nicht, dass wir nur getaufte Kinder aufnehmen. Ein großer Teil unserer Kinder ist nicht Mitglied der Kirche. Es bedeutet aber, dass unsere Arbeit religiöspädagogisch ausgerichtet ist. Unsere Erziehung gründet auf dem christlichen Menschenbild: Jeder wird so genommen, wie er ist, Kinder werden als vollwertige Menschen betrachtet und entsprechend behandelt. Unsere pädagogische Planung erfolgt nach dem sogenannten Situationsansatz. Ausgangspunkt für die Arbeit in Projekten ist jeweils die aktuelle Situation der Kinder. Die Projekte umfassen je nach Thema unterschiedliche Zeiträume (in der Regel 3-6 Wochen). Die Kinder sollen, von Erzieherinnen begleitet, mit allen Sinnen die Welt erkunden. Dazu werden die notwendigen Bedingungen geschaffen: Gestaltung der Räume, Gewähren von genügend Zeit, Geben von Anregungen in verschiedenster Form. Wichtig ist uns die Erziehung der Kinder zum selbstständigen Handeln und Entscheiden. Wir arbeiten in großer Altersmischung in offener Gruppenarbeit. Alle Spielmaterialien und fast alle Mal- und Bastelmaterialien sind für die Kinder jederzeit zugänglich und erreichbar.


Besonderheiten: Abschlussfest mit Übernachtung, Sommerfest (mit der Domgemeinde und Schule), Adventsfeier (mit Eltern und Kindern), Thematisch gestaltetes Faschingsfest, Osterfrühstück, Martinstag

Für Eltern: Kindergartenausschuss mit 2 Elternvertretern, Elternabende zu pädagogischen Themen und aktuellen Fragen, Elterncafe (ca. 1 mal im Monat)

Typischer Tagesablauf

6:30 - 8:00 Freispiel,

ab 8:00 individuelles Frühstück

bis ca. 9:00 Freispiel,

9:30 Morgenkreis anschließend Angebot anschließend Freispiel (im Garten), 11:45 bzw. 12:00 Mittagessen,

12:30 Waschraum (Toilette, waschen, Zähneputzen),

12:30 bzw. 12:45 Schlafkinder (nach Bedarf), 12:45 Kinder, die nicht schlafen: Freispiel (möglichst im Garten) 

 

 

Zurück zur Übersicht