Inhalt.

 

Alleinige Wohnung, Hauptwohnung, Nebenwohnung, abmelden (Umzug)

Beschreibung

Sie ziehen von der Stadt Brandenburg an der Havel in einen anderen Wohnort?

  • Es besteht keine Abmeldepflicht bei der bisherigen Meldebehörde, sondern nur eine Anmeldepflicht bei Ihrer neuen zuständigen Meldebehörde.
  • Bei Verzug in das Ausland und die Aufgabe von Wohnungen im Inland ohne Bezug, einer neuen Wohnung, müssen Sie sich innerhalb von 2 Wochen bei der zuständigen Einwohnermeldebehörde abmelden.
  • Bei Auszug aus einer Nebenwohnung muss der meldepflichtige Bürger innerhalb von 2 Wochen an dem Wohnort der Hauptwohnung die Nebenwohnung abmelden.

Besondere Hinweise

  • Für Personen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr ist die Meldepflicht von demjenigen zu erfüllen, in dessen Wohnung die minderjährige Person auszieht.
  • Bei Familien, die aus einer gemeinsamen Wohnung ausziehen, kann die Abmeldung durch eine volljährige Person für die gesamte Familie erfolgen.
  • Pfleger und Betreuer mit der Aufenthaltsbestimmungsbefugnis haben für die Pflegeperson bzw. den Betreuten die Meldepflichten zu erfüllen.

Kontakt: Bürger Service

Unterlagen

  • Bei persönlicher Abmeldung ist der Personalausweis und/oder Reisepass vorzulegen
  • ggf. alle Dokumente (z. B. Kinderausweis, Personalausweise und Reisepässe) mitziehender Familienangehöriger und Geburtsurkunde für Kinder
  • bei Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist die unterschriebene Vollmacht vorzulegen, bei Zuzug zusätzlich das ausgefüllte und unterschriebene Meldeformular
  • Hat eine der zur Anmeldung kommenden Personen eine weitere Wohnung, dann ist zusätzlich die "Erklärung zur Hauptwohnung bzw. Erklärung über eine Hauptwohnungsänderung"  auszufüllen.
  • Wohnungsgeberbestätigung

Alle Wohnungsgeber sind ab dem 01.11.2015 durch das Bundesmeldegesetz (BMG) verpflichtet, ihren neuen Mietern eine Wohnungsgeberbestätigung auszustellen.  Bei jedem Einzug und in wenigen Fällen auch beim Auszug (beim Wegzug ins Ausland oder wenn keine neue Wohnung in Deutschland bezogen wird) ist vom Wohnungsgeber diese Bestätigung auszufüllen.

 

Die Wohnungsgeberbestätigung muss vom Bürger ab 01.11.2015 bei der Abmeldung einer Wohnung der Meldebehörde vorgelegt werden, wenn der Umzug ins Ausland erfolgt oder keine neue Wohnung in Deutschland bezogen wird. 

Die Vorlage des Mietvertrages ersetzt nicht die Wohnungsgeberbestätigung.

Rechtsgrundlagen

  • Bundesmeldegesetz

Formulare

Bei persönlich Vorsprache ist es nicht erforderlich, dass Abmeldeformular ausgefüllt vorzulegen.

Das Anmeldeformular ist nur ausgefüllt vorzulegen, wenn der der Zuzug nach Brandenburg an der Havel  erfolgt und Sie sich bei der Anmeldung mit Vollmacht vertreten lassen.

Verwaltungseinheit

« Zurück zur Listenansicht