Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Ausbildungsförderung beantragen (BAföG, BbgAföG, AFBG (Meister-BAföG))

Beschreibung

Info: Ab Montag den 16.03.2020 fallen alle Sprechzeiten bis auf Widerruf aus! Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme das Telefon oder den E-Mailverkehr! Auf Grund der Situation ist es jedoch nicht immer möglich gleich auf jedes Anliegen zu reagieren.
Bitte nutzen Sie ausschließlich die Sammeladresse, sonst kann der Empfang der Mitteilung nicht sichergestellt werden.

 

 

Ausbildungsförderung wird durch das Amt für Ausbildungsförderung der Stadt Brandenburg an der Havel aufgrund von drei Leistungsgesetzen erbracht:

  1. BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz)
  2. BbgAföG (Brandenburgisches Ausbildungsförderungsgesetz)
  3. AFBG (Aufstiegsfortbildungsgesetz) auch Meister-BAföG genannt 

Erläuterungen zu den einzelnen Leistungen erhalten Sie im PDF "Ausbildungsförderung"!

Es wurde die Webseite für die Online-Antragstellung zum BAföG, AFBG und Bb­gAföG des Lan­des Bran­den­burg unter www.​bafoeg-brandenburg.de für alle Anträge freigeschaltet.

Unterlagen

Vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsunterlagen (Diese sind bei allen Ämtern für Ausbildungsförderung oder im Internet des Landes Brandenburg unter www.bafoeg-brandenburg.de zu finden!)

Ansprechpartner:

  • Frau Poppe Tel. (03381) 585071 Zi. 120 (BAföG, BbgAföG - Buchstaben L - Z)
  • Frau Kofahl Tel. (03381) 585048 Zi. 119 (BAföG, BbgAföG - Buchstaben A - K)
  • Frau Baars Tel. (03381) 585087 Zi. 113 (AFBG - Buchstaben A - Z)
  • Mitarbeiter vertreten sich gegenseitig!

Öffnungszeiten:

  • Di 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Do 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

E-Mail: ausbildungsfoerderung(at)stadt-brandenburg.de 
Tel. (03381) 585081 (allgemein)
Fax (03381) 585084 (Antragstellung per Fax nicht möglich)

Anträge formgerechte und formlose zu Fristwahrung können elektronisch gestellt werden. Diese Anträge müssen jedoch eigenhändig unterschrieben sein, eingescannt oder fotographiert werden und als PDF-Datei als Anhang an die oben genannte E-Mail-Adresse gesendet werden. Bitte verwenden Sie die auf dieser Seite verlinkten Formulare!

Wichtig - die Größe des Anhangs darf 20 MB nicht überschreiten, sonst unterschiedliche Dokumente auf mehrere Mails aufteilen.

Mitteilungen zur Änderung der Bankverbindung muss immer mit dem Aktenzeichen versehen werden und eigenhändig vom   Antragstellers unterschrieben sein.

Oder stellen Sie Ihren Antrag digital oder teildigital unter www.bafoeg-brandenburg.de!

Bei E-Mails bitte auch immer eine Telefonnnummer für Rückrufe und Ihre Adresse angeben!

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht