Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Frühförderung

Beschreibung

Bei der Frühförderung handelt sich um heilpädagogische Leistungen für Kinder, die noch nicht eingeschult sind. Sie werden gewährt, wenn zu erwarten ist, dass hierdurch eine drohende Behinderung abgewendet oder der fortschreitende Verlauf einer Behinderung verlangsamt bzw. die Folgen einer Behinderung gemildert werden können.

Frühförderung ist eine Leistung der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen und setzt frühestens mit Bekanntgabe des Hilfebedarfes ein.

Unterlagen

Unterlagen werden während der Beratung je nach Lage des Einzelfalls angefordert

Rechtsgrundlagen

  • SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe
  • SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
  • SGB XII - Sozialhilfe

Formulare

werden während des persönichen Termins ausgegeben; die Antragstellung kann auch formlois erfolgen

 

Kontakt:

 

Telefon (03381) 58-4910, 58-4917, 58-4919

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht