Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Sozialplanung

Beschreibung

Sozialplanung hat das Ziel, die Lebensverhältnisse für die Menschen vor Ort zu verbessern und ihre Chancengerechtigkeit zu erhöhen. Sie zielt in ihrer gesellschaftlichen Funktion auf soziale Gerechtigkeit und den Abbau regionaler Ungleichheit. Sie fördert die Entwicklung von Rahmenbedingungen, die eine Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen. 

 

Sie unterstützt Politik und Verwaltung bei der bedarfsgerechten, sozialräumlichen Weiterentwicklung der sozialen Infrastruktur. Dafür begleitet Sozialplanung das Management im Sozialbereich durch die Entwicklung datengestützter Zielvorstellungen, durch Bedarfsuntersuchungen und die laufende Evaluation bestehender Leistungsangebote. Sie leistet damit einen Beitrag zu einem bedarfsgerechten, leistungsfähigen und wirtschaftlichen Angebot sozialer Dienstleistungen und Einrichtungen.

 

Grundsätzlich fungiert Sozialplanung für alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Schwerpunkte der Planungen und Projekte konzentrieren sich insbesonere auf sozial schwache Haushalte, auf Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten sowie auf ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen.

 

Sozialplanung pflegt den Austausch innerhalb der Kommunalverwaltung sowie außerhalb der Verwaltung mit freien und privaten Trägern sozialer Angebote und mit den Menschen im Quartier.

Die Beteiligung politischer Gremien und die Vorbereitung von Beschlüssen sind ebenfalls wichtige Aufgaben.

 

Die Sozialplanung ist Mitglied im  "ZuPf - Netzwerk Zukunft Pflege Brandenburg an der Havel".

Rechtsgrundlagen

§ 2 Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf)


Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe -

Ansprechpartner

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht