Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Wohnen für ältere Bürger

Beschreibung

Diese Seite soll einen Überblick geben welches Angebot an Wohnmöglichkeiten für unsere älteren Mitbürger in der Stadt Brandenburg an der Havel besteht. Welche Arten des "Altersgerechten Wohnens" können angeboten werden: Altersgerechte (barrierefreie) Wohnungen (gefördert und nicht gefördert):

  • Wohnungen gemäß DIN 18025 Teil 2, altersgerechte Wohnungen, die durch Barrierefreiheit d. Ansprüchen älterer Menschen besonders gerecht werden. (Für Rollstuhlfahrer nach DIN 18025 Teil 1)

Altenfreundliche Wohnungen (gefördert und nicht gefördert):

  • sind moderne Wohnungen, die durch zusätzliche Ausstattungsmerkmale entsprechend den Bedürfnissen älterer Menschen eingerichtet sind Ausstattungsmerkmale, dazu gehören:
  1. möglichst stufenloser Zugang zur Wohnung (Fahrstuhl oder 1. OG)
  2. weitgehende Schwellenlosigkeit innerhalb der Wohnung
  3. besondere Ausstattung von Bad und WC

Wohnen am Heim:

  • 1. u. 3. Förderweg (echte Förderung); Wohnungsneubau (MASGF muss Konzept bestätigen und MSWV fördert)
  • völlig selbstständige altengerechte Wohnungen mit Möglichkeit der Nutzung von Betreuungsangeboten des naheliegenden Altenpflegeheimes
  • entsprechender WBS (Wohnberechtigungsschein) erforderlich

Wohnen im Heim: Landessonderförderung (IVP - Investitionsprogramm Pflege) [Förderung durch MASGF (40%), Kommune (20 %), Eigentümer (40%)] Wohnungen sind im Heimbetrieb integriert, mit selbständigen Mietvertrag, mit Möglichkeit der Nutzung von Betreuungsangeboten des Altenpflegeheimes Vergabe erfolgt nach besonderen Bedürftigkeitskriterien; entsprechende Einkommensbescheinigung, wie WBS, erforderlich Betreuungsangebote (z.B. betreutes Wohnen) werden in den Übersichten gesondert ausgewiesen! Nähere Angaben zur Wohnung, sowie zu Inhalt und Umfang der Betreuungsangebote erfahren Sie bei den Wohnungsbetreibern, bzw. bei den benannten sozialen Diensten!

Rechtsgrundlagen

Ansprechpartner:


Frau Drechsler Tel. (03381) 585062 Zi. 114


Frau Hirtzel      Tel. (03381) 585067 Zi. 115


Tel. (03381) 585081 (allgemein)


Fax (03381) 585084 (Antragstellung per Fax nicht möglich!)


 


Antragstellung per E-Mail nicht möglich! Die oben genannten E-Mail-Adressen dienen nur dem Empfang einfacher Mitteilungen ohne Signatur und/oder Verschlüsselung. Eine Antragstellung ist nicht möglich.)

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht