Gotisches Haus

Marco Olesch - „Kleine Werkschau 2021“

Ausstellungsdauer: 05.07. - 29.08.2021
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do 9.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr,
Di 9.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr,
Fr 9.00 - 17.00 Uhr
Freitags in der Zeit von 12.00 - 17.00 Uhr ist der Künstler persönlich vor Ort.

Ausstellungsraum im Gotischen Haus, EG
Johanniskirchplatz 4
14770 Brandenburg an der Havel

Marco Olesch zeigt im Gotischen Haus die Ausstellung „Kleine Werkschau“ mit einer Auswahl seiner Bilder der letzten 9 Jahre. Der Künstler ist 1971 in Brandenburg an der Havel geboren und absolvierte im Ratskeller Brandenburg seine Lehre als Koch. Bei allem was er tat hat er immer gemalt. Seine ersten Werke verkaufte er im Kunsthandel in der Plauer Straße im Jahre 1988. Die großformatigen Kunstwerke des Künstlers sind surreal in Öl gemalt.

Der Eintritt ist frei.

Der Besuch ist ausschließlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln für Benutzerinnen und Benutzer möglich, die keine für eine Infektion mit Sars-CoV-2 typischen Symptome haben.
Beim Betreten, Verlassen und Aufenthalt im Ausstellungsbereich ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Es gilt die aktuelle Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg.

Dauerausstellung im historischen Keller

Alchemie und Alltag - Barocke Funde aus dem Gotischen Haus Brandenburg an der Havel

Das Gotische Haus in der Ritterstraße ist eines der besterhaltenen und bestuntersuchten mittelalterlichen Bürgerhäuser im Land Brandenburg. Einen besonderen Glücksumstand bedeuten die reichen Funde aus dem verfüllten Keller. Was lag näher, als diese Funde als Teil der Hausgeschichte im ungenutzten mittelalterlichen Keller in einer Ausstellung zu zeigen?

Die neue Dauerausstellung "Alchemie und Alltag" hat einige Überraschungen zu bieten. Ein Besuch der Ausstellung empfiehlt sich immer und ist kostenfrei.

Der Zugang erfolgt über den Hofeingang Johanniskirchplatz 4.

Zur Baugeschichte des Gotischen Hauses können Sie folgende Broschüre herunterladen: Baugeschichte des Gotischen Haus Brandenburg an der Havel

Die Ausstellung ist vorübergehend geschlossen.

Interessantes