Gotisches Haus

Kunstausstellung "exhibit #1"

Flyer: Christine Lengtat

Ausstellungseröffnung: 08.06.2018, 18.00 Uhr

Öffnungszeiten entsprechen den Geschäftszeiten des Fachbereichs Kultur.

Am 29.06.2018 findet ab 18.00 Uhr das Casual Conzert - englische Consortmusik für drei Gamben statt.

 

Die Malerin Christine Lengtat zeigt Ihre Bilder im Ausstellungsbereich des Gotischen Hauses:

Ausgangspunkt meiner Bildmotive sind fast immer spontane Impulse, die ihren Ausdruck in unterschiedlichen Strukturen und Farbgebungen finden und sich weiter verdichten und überlagern. Gespeist werden die Ideen aus Erinnerungsfragmenten, denen ich nachgehe, bis etwas für mich Greifbares, Fassbares auftaucht, dessen Spur ich weiter verfolgen will. Solange bis ich eine innere Aussage getroffen habe, die ich für stimmig halte. Auf dem Weg dorthin wird vieles verworfen, teilweise komplett zerstört und übermalt, schwingt aber dennoch im Untergrund mit und bleibt essentiell für alles Nachfolgende. Dabei pendele ich zwischen Lust am Chaos und klarer Form, Brüchigkeit und Verbindung. Beim Betrachter möchte ich Assoziationen wecken, die Spielraum für eigene Interpretationen lassen. Die Illustrationen meiner Geschichten illustrieren die Geschichten des Betrachters.

Im Jahr 2017 habe ich mich während einer längeren Arbeitsphase in der Hansestadt Wismar ausschließlich der Malerei gewidmet. Die hier ausgestellten Bilder sind überwiegend dort entstanden.
Mit der Stadt Brandenburg verbinden mich in erster Linie meine langjährige Arbeit an der städtischen Musikschule "Vicco von Bülow" sowie zahlreiche musikalische Projekte. In malerischer Hinsicht habe ich viel von dem Brandenburger Künstler Jan Beumelburg gelernt sowie in meinem Studium der Kunstherapie an der Kunsthochschule Weißensee.

Klanginstallation zur Ausstellung von Duncan O Ceallaigh.

weitere Informationen zur Künstlerin: www.christine-lengtat.de

Plakat zu Download

 

 

Dauerausstellung im historischen Keller

Höhepunkt der Ausstellung - ein Pferdeskelett

Alchemie und Alltag - Barocke Funde aus dem Gotischen Haus Brandenburg an der Havel

Das Gotische Haus in der Ritterstraße ist eines der besterhaltenen und bestuntersuchten mittelalterlichen Bürgerhäuser im Land Brandenburg. Einen besonderen Glücksumstand bedeuten die reichen Funde aus dem verfüllten Keller. Was lag näher, als diese Funde als Teil der Hausgeschichte im ungenutzten mittelalterlichen Keller in einer Ausstellung zu zeigen?

Die neue Dauerausstellung "Alchemie und Alltag" hat einige Überraschungen zu bieten. Ein Besuch der Ausstellung empfiehlt sich immer und ist kostenfrei.

Der Zugang erfolgt über den Hofeingang Johanniskirchplatz 4.

Öffnungszeiten:
Montag: 09:00Uhr- 12:00Uhr und 13:00Uhr- 15:00Uhr
Dienstag: 09:00Uhr- 12:00Uhr und 13:00Uhr- 18:00Uhr
Mittwoch: 09:00Uhr- 12:00Uhr und 13:00Uhr- 15:00Uhr
Donnerstag: 09:00Uhr- 12:00Uhr und 13:00Uhr- 15:00Uhr
Freitag: 08:00Uhr- 12:00Uhr