Ehrenamt – Engagiert für die Havelstadt

Ehrenamtliches Engagement ist eine Bereicherung für Brandenburg an der Havel. Engagierte Bürger und Bürgerinnen gestalten das gesellschaftliche Umfeld in der Stadt aktiv mit und bringen Themen voran. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen rund um ehrenamtliches Engagement in der Havelstadt.

Was ist ehrenamtliches Engagement? Das bedeutet:

  • freiwillig
  • öffentlich bzw. findet im öffentlichen Raum statt
  • gemeinwesenorientiert, d.h. es unterstützt die einer Gemeinde gemäß § 2 Absatz 1 und 2 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg obliegenden und in bürgerschaftlicher Selbstverwaltung zum gemeinsamen Wohl aller Einwohner zu erfüllenden Aufgaben
  • unentgeltlich (nicht auf Gewinn ausgerichtet) und es wird
  • mit einem gewissen Grad an Organisiertheit
  • in der Regel gemeinschaftlich / kooperativ
  • kontinuierlich oder in Projekten ausgeübt (Richtlinie zur Vergabe der Ehrenamtskarte der Stadt Brandenburg an der Havel)

Aktuelles

Aus- und Weiterbildung für Ehrenamtler im Sport

Die aktuellen Termine für das Fortbildungsprogramm für ehrenamtliche Helfer in Sportvereinen finden Sie auf der Internetseite des Stadtsportbundes.

Wissenswertes für ehrenamtlich Tätige

Ehrenamt und Versicherungsschutz

Ehrenamtliche sind in der Regel über den Verein versichert, bei dem sie tätig sind. Für Freiwillige, die nicht im Rahmen von juristischen Personen (Vereine, Einrichtungen usw.) tätig sind, greift die Landesversicherung. Mehr Informationen zum Versicherungsschutz können Sie hier herunterladen.

Ehrenamt und Arbeitslosigkeit

Darf ich mich ehrenamtlich engagieren? Wird die Übungsleiterpauschale auf das Arbeitslosengeld II angerechnet? Dieses Merkblatt fasst Infos für ehrenamtliche Tätigkeit während der Arbeitslosigkeit zusammen.

Übungsleiterpauschale und Steuer

Bis zu welchem Betrag ist die Übungsleiterpauschale steuerfrei? Ist die Ehrenamtspauschale steuerfrei? Hier finden Sie mehr Infos zum Thema Steuer für ehrenamtliche Pauschalen.

Der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband hat eine Broschüre herausgebracht, die den Einsatz von Ehrenamtlichen aus arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Sicht betrachtet. Hier finden Sie die Broschüre zum Download.

Führungszeugnis für Ehrenamtliche

Das Bundesamt für Justiz hat entschieden, dass das Führungszeugnis für alle Personen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, kostenfrei ausgestellt werden muss, unabhängig davon, ob sie eine Aufwandsentschädigung erhalten.

Nach oben