Der Masterplan - Strategie der Stadtentwicklung von Brandenburg an der Havel bis 2020

Fortschreibung Masterplan 2011

Mas­ter­plan 2006 hat sich be­währt

Der Mas­ter­plan Bran­den­burg an der Havel wurde 2006 als "Dach­stra­te­gie" für die in­te­grier­te Stadt­ent­wick­lung bis 2020 durch die Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung be­schlos­sen. Er bün­delt die über­ge­ord­ne­ten Ziele und Kern­aus­sa­gen aus den sek­to­ra­len Fach­pla­nun­gen und dient somit als über­ge­ord­ne­te "Richt­schnur" für die Stadt­po­li­tik. Au­ßer­dem stellt er eine wich­ti­ge kon­zep­tio­nel­le Grund­la­ge und Vor­aus­set­zung für die In­an­spruch­nah­me städ­te­bau­lich re­le­van­ter För­der­pro­gram­me von Bund und Land dar (In­te­grier­tes Stadt­ent­wick­lungs­kon­zept – INSEK). Grund­sätz­lich hat sich der Mas­ter­plan 2006 als Stadt­ent­wick­lungs­stra­te­gie in den letz­ten 5 Jah­ren be­währt. Eine Fort­schrei­bung war mit Be­schluss der SVV zum Mas­ter­plan 2006 vor­ge­se­hen.

Fort­schrei­bung 2011 er­for­der­lich

Auf­grund ak­tu­el­ler Ent­wick­lun­gen sowie ver­än­der­ter und zu­sätz­li­cher An­for­de­run­gen des Lan­des wurde die Fort­schrei­bung des Mas­ter­pla­nes un­er­läss­lich. Dabei soll­ten die bis­he­ri­gen grund­le­gen­den Leit­bil­der und Ziele der Stadt­ent­wick­lung wei­test­ge­hend un­ver­än­dert bei­be­hal­ten blei­ben. Es er­folg­te die Über­prü­fung des Um­set­zungs­stan­des, die Ak­tua­li­sie­rung der Da­ten­grund­la­gen und der Aus­sa­gen aus den Fach­pla­nun­gen, die Fort­ent­wick­lung der Schlüs­sel­maß­nah­men sowie die Re­ak­ti­on auf neue An­for­de­run­gen. So wurden die Handlungsfelder "Klimaschutz und Energieeffizienz", "Stadt- und Standortmarketing" sowie "Bürgerkommune und Partizipation" neu aufgenommen.

Um­fas­sen­des Be­tei­li­gungsverfahren

Der erste Ent­wurf der Fort­schrei­bung 2011 des Mas­ter­pla­nes der Stadt Bran­den­burg an der Havel, den die Stadt­ver­wal­tung zum 07.06.2011 vor­leg­te, wurde im Zeit­raum vom 21.06. bis 31.08.2011 öf­fent­lich zur Dis­kus­si­on ge­stellt. Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt Bran­den­burg an der Havel, Ver­ei­ne, Ver­bän­de und sons­ti­ge In­ter­es­sier­te hat­ten die Mög­lich­keit, sich mit den Plan­un­ter­la­gen ver­traut zu ma­chen und schrift­li­che An­re­gun­gen und Hin­wei­se ab­zu­ge­ben. Neben der Ver­öf­fent­li­chung des Fort­schrei­bungs­ent­wur­fes im In­ter­net dien­ten drei öf­fent­li­che Ver­an­stal­tun­gen am 18., 25., und 29. Au­gust 2011 der Prä­sen­ta­ti­on und Dis­kus­si­on der Pla­nungs­in­hal­te. Zahl­rei­che Ver­tre­ter aus Wirt­schaft, Ver­bän­den, Ver­ei­nen und sons­ti­gen In­sti­tu­tio­nen sowie Bür­ger haben sich mit ver­schie­de­nen Bei­trä­gen zur Pla­nung ge­äu­ßert. Die rd. 60 ein­ge­gan­ge­nen Stel­lung­nah­men wur­den durch die Ver­wal­tung ge­prüft und deren Be­rück­sich­ti­gung durch die AG Mas­ter­plan ab­ge­stimmt. Im Er­geb­nis lag ein über­ar­bei­te­ter Ent­wurf der Fort­schrei­bung des Mas­ter­pla­nes vor (Stand: 08.12.2011). Über die Er­geb­nis­se der Bür­ger­be­tei­li­gung wurde in einer öf­fent­li­chen Ver­an­stal­tung am 14.12.2011 in­for­miert.

Beschluss durch die Stadtverordnetenversammlung

Die über­ar­bei­te­te Ent­wurfs­fas­sung der Mas­ter­plan­fort­schrei­bung wurde am 21.12.2011 als Be­schluss­vor­la­ge in die Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung ein­ge­bracht. Nach intensiver Diskussion und Beratung in den Fachausschüssen und Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung und entsprechender Überarbeitung wurde die Fortschreibung des Masterplanes 2011 als zentrales Planungsinstrument für die übergeordnete und integrierte Strategie der Stadtentwicklung am 24.10.2012 beschlossen (Beschluss der SVV Nr. 375/ 2012).

Plan­un­ter­la­gen

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich mit dem umfangreichen Dokument vertraut machen.

Eine Kurzfassung des Masterplanes 2011 wird außerdem als Broschüre in der Reihe "Bürgerinformation zur Stadtentwicklung" im 1. Quartal 2013 veröffentlicht.

Ge­samt­do­ku­ment Masterplan 2011 herunterladen

Um die zu la­den­de Da­ten­men­ge zu re­du­zie­ren und Ihnen einen di­rek­te­ren Zu­gang zu den ein­zel­nen Ka­pi­teln und An­la­gen des Mas­ter­pla­nes zu er­mög­li­chen, wurde das Ge­samt­do­ku­ment au­ßer­dem auf der Grund­la­ge des In­halts­ver­zeich­nis­ses in ein­zel­ne PDF- Da­tei­en auf­ge­glie­dert, die Sie nach Be­darf her­un­ter­la­den kön­nen: 

Titelblatt

Inhaltsverzeichnis 

1. Präambel

2. Anlass, Methodik und Vorgehensweise

3. Bisherige Umsetzung des Masterplanes – Gesamteinschätzung 

4. Oberzentrale Funktion und Regionaler Wachstumskern in Westbrandenburg

5. Bevölkerungsentwicklung und -prognose

6. Handlungsfelder - Ausgangslage und Entwicklungen

7. Zusammenfassende SWOT-Analyse

8. Leitbild und Entwicklungsziele

9. Teilräumliche Entwicklungsziele

10. Handlungsfelder, Strategien und Schlüsselprojekte

11. Einsatz von Förderinstrumenten und Förderkulissen

12. Umsetzung, Monitoring und Fortschreibung 

13. Abkürzungsverzeichnis

Anhang

A1. Schlüsselmaßnahmen des Masterplanes 2006 – Umsetzungsstand und Fortführung  

A2. Darstellung der Fördergebietskulissen

Der Masterplan 2006

Nach der öffentlichen Vorstellung des Entwurfes des Masterplanes für die Stadt Brandenburg an der Havel am 26.06.2006 im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) und der Einbringung am 28.06.2006 als Beschlussvorlage in die Stadtverordnetenversammlung wurde der Entwurf des Masterplanes im Rahmen der öffentlichen Anhörung von den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Zahlreiche Meinungen, Hinweise und Anregungen gingen per Post oder per E-Mail ein.

Danach erfolgte die Beratung der Vorlage in den Ausschüssen, bevor dann am 25.10.2006 das zentrale Planungsinstrument für die übergeordnete und integrierte Strategie der Stadtentwicklung bis zum Jahr 2020 durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen wurde.

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich mit dem umfangreichen Dokument vertraut machen.

Der Masterplan in Teilen

Um Ihnen einen schnelleren und direkteren Zugang zu den einzelnen Kapiteln und Anlagen des Masterplanes zu ermöglichen, wurde das Gesamtdokument auf der Grundlage des Inhaltsverzeichnisses in einzelne PDF-Dateien  aufgegliedert. 

Titelblatt

Inhaltsverzeichnis

1 Präambel

2 Anlass, Methodik und Vorgehensweise

3 Rolle und Funktion der Stadt im Land und in der Region

4 Bevölkerungsentwicklung und -prognose

5 Handlungsfelder – Ausgangslage und Entwicklungen

5.1 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

5.2 Stadtentwicklung und Wohnen

5.3 Verkehr und Technische Infrastruktur

5.4 Bildung uns Soziales

5.5 Kultur und Tourismus, Sport und Freizeit

5.6 Natur und Umwelt

5.7 Finanzen und Beteiligungen

5.8 Bürgerkommune und Stadtmarketing

6 Zusammenfassende SWOT-Analyse

7 Leitbild und Entwicklungsziele

7.1 Brandenburg an der Havel – "die Stadt im Fluss"

7.2 Entwicklungsgrundsätze

7.3 Leitbildbereich Wirtschaft – Bildung – Gesundheit: "Dynamik zwischen Tradition und Moderne"

7.4 Leitbildbereich Kultur – Natur – Tourismus: "Grüne Urbanität"

7.5 Leitbildbereich Miteinander – Leben – Wohnen: "Generationenübergreifende Lebensqualität"

7.6 Leitbildbereich Zentrum – Region – Dienstleistungen: "Rundherum bestens versorgt"

8 Wer alles will, muss räumliche Prioritäten setzen – Teilräumliche Entwicklungsziele

9 Handlungsfelder und Schlüsselmaßnahmen

10 Strategie und Umsetzung

11    Abkürzungsverzeichnis

Anlagen

Anlagenband 1:   Anlagendokumente

Anlage 1:
Die "kreislichen" Aufgaben der Stadt Brandenburg an der Havel und die Auswirkungen auf die Stadt durch den Verlust der Kreisfreiheit

Anlage 1a:
Brandenburg an der Havel, ein selbstbewusstes Gemeinwesen – Stadtgeschichte

Anlage 2:
Kurzfassung Fortschreibung / Vertiefung des Stadtumbaukonzeptes "Leben und Wohnen in Brandenburg an der Havel"

Anlage 3:
Aktuelle Wirtschaftsdaten und -analysen

Anlage 4:
Verkehr – Ausgangssituation, Probleme, Maßnahmen

Anlage 5:
Übersicht Planungen und Fortschreibungszyklen Stadt Brandenburg an der Havel

Anlage 6:
Abbildungen

Anlagenband 2: 

Projektblätter Schlüsselmaßnahmen (Gesamtdokument 2,3 MB)

Wirtschaft und Arbeitsmarkt
Stadtentwicklung und Wohnen
Verkehr und Technische Infrastruktur
Bildung und Soziales
Kultur und Tourismus, Sport und Freizeit
Natur und Umwelt
Finanzen und Beteiligungen
Bürgerkommune und Stadtmarketing

Anlagenband 2a:

Projektblätter IMAG-Schlüsselmaßnahmen (Standortentwicklungskonzept)