Naturschutzzentrum Krugpark

Anfahrtsskizze

Anfahrtshinweise

Aus Richtung Berlin über die A2 Autobahnabfahrt Brandenburg kommend, orientieren Sie sich auf dem Zentrumsring 400m westlich des Hauptbahnhofs links in Fahrrichtung Wolllin/ Ziesar und fahren über die Wilhelmsdorfer und Ziesarer Landstraße bis kurz vor Wilhelmsdorf, dort liegt das Naturschutzzentrum auf der linken Seite im Krugpark.

Aus Richtung Hannover über A2 Abfahrt Wollin kommend, orientieren Sie sich in Grüningen rechts in Richtung Brandenburg an der Havel und durchfahren den Ortsteil Wilhelmsdorf, kurz hinter dem Ortsteil auf der rechten Seite liegt das Naturschutzzentrum im Krugpark.  

 

 

Sehens- und Erlebenswertes im Krugpark

Hier kommen Sie zu einer kleinen Auswahl der Angebote des Naturschutzzentrums Krugpark:

Waldschule

Spannende Unterrichtsstunden im Freien, ob am Krugparkteich oder im Wald, interessante Wandertage, Waldolympiaden, Schatzsuche oder Leben wie unsere Vorfahren bzw. Naturvölker können Kindergruppen oder Klassen erleben. Für alle Altersgruppen gibt es Projekte, Fortbildungsveranstaltungen und Arbeitsgemeinschaften.

Kochen, Backen, Lagerfeuer, Gestalten mit Naturmaterialien u. v. a. machen einen Besuch im Krugpark zum Erlebnis. 

In den Ferien gibt es ein abwechslungsreiches Vormittagsprogramm.

Pflegestation für verletzte Wildtiere - Praktischer Artenschutz

In der anerkannten Wildtier- und Artenschutzstation des Naturschutzzentrums werden verletzte geschützte Wildtiere gesund gepflegt, um sie später wieder in die freie Wildbahn zu entlassen.

Einzelne Tiere, die aufgrund schwerwiegender Verletzungen nicht auswilderungsfähig sind , können Spaziergänger in den Volieren des Parks beobachten. 

Seit Bestehen der Tierpflegestation erhöhte sich die Zahl der jährlich betreuten Tiere kontinuierlich. Inzwischen sind die Kapazitätsgrenzen, auch in finanzieller Hinsicht, erreicht. Es werden laufend Paten für einzelne Pfleglinge gesucht. Die Patenschaft kann für ein Jahr oder auch für länger übernommen werden. Damit werden ein Teil oder die komplette Tierpflege für das Wildtier abgedeckt.

Spenden sind jederzeit willkommen, um den Fortbestand des Betriebs der allein aus kommunalen Mitteln und Mitteln des Fördervereins Krugpark Brandenburg e.V. finanzierten Station auch in Zukunft absichern zu können.

Zur Förderung von Höhlenbrütern werden Nisthilfen und -kästen im Wald ausgebracht. Außerdem werden Amphibienschutz- programme durchgeführt, z.B. durch das Aufstellen von Amphibienschutzzäunen.

Lehr- und Erlebnispfad

Lehr- und Erlebnispfad "Fit durch die Natur" Auf einem etwa 3 km langen Rundweg  mit Informationstafeln und Ruheplätzen können Spaziergänger den  Park  erkunden. 
Zwei Dauerausstellungen  zeigen  "Pflanzen  und Tiere in der Mark Brandenburg" und "Natur zum Anfassen".
Ein Tastpfad, der auch für Behinderte  geeignet  ist,  lädt  ein  zum "Fühlen mit Händen und Füßen".
Wer sich sportlich betätigen möchte, findet entlang der  Wege Animationstafeln  und  Geräte zum Fitness-Training.
Eine Informationstafel  zur  1998  erbauten  öffentlichen Komposttoilette  erklärt  ein  interessantes
Aufbereitungskonzept. 
Für  die  jüngeren Parkbesucher ist ein Spielplatz vorhanden.
Der Lehrpfad ist jederzeit auch ohne Anmeldung nutzbar.

Nach oben