Inhalt.

Presseinformation

 

16.03.2017

11. Engagement-Marktplatz

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann zusammen mit den Azubis und der Ausbildungsleiterin Frau Vogel
buntes Treiben auf dem Engagement Marktplatz
Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen auf dem Engagement Marktplatz
Azubis der Stadtverwaltung beim verhandeln
Die Azubis der Stadtverwaltung haben fünf Matches vereinbart

Unter dem Motto „Ein Gewinn für alle“ verhandelten am Mittwoch, 15. März 2017, acht Unternehmen und 23 gemeinnützige Einrichtungen in der Werft. Insgesamt wurden 44 Matches (Verträge) abgeschlossen. Die hervorragende Koordination erfolgte durch Ulrike Berger vom Freiwilligenzentrum.

 

Im Mittelpunkt des Engagement-Marktplatzes steht der Leistungsaustausch. Jedoch erfolgt der Handel ohne Geld, es werden nur Leistungen untereinander ausgetauscht.


Die Schirmherrschaft übernahm Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann, die das soziale Engagement in der Stadt lobte: „Es ist wichtig, dass man nicht immer abwartet, was andere tun, sondern selber etwas initiiert.“ In diesem Zusammenhang bedankte Sie sich beim Organisationsteam und allen Beteiligten.


Die Auszubildenden der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel beendeten ihren Nachmittag erfolgreich und verließen die Veranstaltung mit fünf gewonnenen Matches. Abgeschlossen wurden diese mit dem Marienbad, dem Senioren- und Pflegezentrum Brandenburg, der Kneipp – Kita „Natur-Kinder-Garten“, dem offenen Atelier - „Mal dir deine Welt“ und dem Stadtsportbund.

 

Pressekontakt der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. (03381) 587021

Fax (03381) 587024

pressestelle@stadt-brandenburg.de Logo für Email-Link