Presseinformation

29.02.2012

20 Jungfacharbeiter erhalten ihre Zeugnisse

In Kirchmöser wurden heute 20 junge Facharbeiter freigesprochen. Bei den Jungfacharbeitern handelt es sich um Industriemechaniker der Firmen BES Brandenburger Elektrostahlwerke GmbH, voestalpine BWG GmbH & Co. KG Werk Brandenburg, BSA Maschinenbaus GmbH und Spezialmaschinenbau und Ausbildungs GmbH (SPEMA GmbH), die  gemeinsam im Ausbildungsverbund der IHK kooperieren.

 

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann gratulierte den jungen Facharbeitern zur bestandenen Prüfung und zum guten Prüfungsergebnis, welches das beste Ergebnis der letzten 15 Jahre ist. Vier Auszubildende haben mit der Note „1“ abgeschlossen.