Presseinformation

13.04.2018

Buch über die Regattastrecke „Beetzsee“ entsteht

Zeitzeugen, Erinnerungsstücke und Interessante Geschichten aus den vergangenen fünf Jahrzehnten werden gesucht. Buch soll im Sommer 2019 zum 50. Geburtstag der Brandenburger Regattastrecke erscheinen.

Schon bei der ersten Regatta im Sommer 1969 herrschte Hochbetrieb auf der neuen Wettkampfstätte.

Im Jahr 2019 feiert die Naturregattastrecke auf dem Beetzsee ihren 50. Geburtstag. Dieses wichtige Ereignis wollen die Brandenburger Wassersportlerinnen und -sportler mit hochkarätigen Wettkämpfen und anderen Aktionen würdigen und gebührend feiern. Geplant ist unter anderem ein Buch über die interessante wechselvolle Geschichte der international bekannten Wettkampfstätte.

"Dafür suchen wir interessante Exponate, Bilder und Geschichten rund um unsere Regattastrecke" sagt deren Leiter Uwe Philipp. "All jene, die vor über fünf Jahrzehnten an der Planung und am Bau der Sportanlage beteiligt waren, in den Folgejahren als Organisatoren und Helfer bei nationalen und internationalen Regatten dabei waren, auf dem Beetzsee sportliche Erfolge erzielten oder sich auf andere Weise mit der Brandenburger Regattastrecke verbunden fühlen, sind aufgerufen, dieses ambitionierte Projekt zu unterstützen. Wer noch Eintrittskarten, Programmhefte, Plakate und andere Erinnerungsstücke von großen Sportveranstaltungen besitzt, im privaten Fotoalbum alte Aufnahmen von der Regattastrecke findet oder über längst verschollen geglaubte Dokumente verfügt, der kann sich per Post, Telefon, Fax oder Mail und natürlich auch ganz persönlich an mich wenden" ermuntert Uwe Philipp zum Mitmachen.

Kontakt:

Uwe Philipp
Regattastrecke „Beetzsee“
An der Regattastrecke 1
14772 Brandenburg an der Havel

Tel.: (03381) 79 376 - 1120
Fax: (03381) 79 376 - 1141
Mail: uwe.philipp(at)stadt-brandenburg.de

 

PDF-Dokument mit ausführlichem Text