Presseinformation

13.11.2007

BUGA-Entscheidung live verfolgen

Am Donnerstag, 15.11.2007, wird in Köln beim Forum "Perspektiven in Grün: Zur Zukunft der Gartenschauen" die Entscheidung bekannt gegeben, wer im Jahr 2015 Ausrichter der Bundesgartenschau sein wird. Gegen 16.30 Uhr will Hanns-Jürgen Redeker, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG), mitteilen, ob Karlsruhe oder die Bewerberstädte der Havelregion in acht Jahren die BUGA-Besucher aus ganz Deutschland begrüßen können.

 

Neben einer offiziellen Delegation des Bewerberteams und ca. 50 BUGA-Begeisterten aus der Region zwischen Havelberg und Brandenburg an der Havel, die vor Ort in Köln dabei sein werden, sollen auch die vielen Brandenburgerinnen und Brandenburger, die in den vergangenen Wochen und Monaten die BUGA-Bewerbung unterstützt haben, die Möglichkeit bekommen, die Entscheidung live mitzuverfolgen. Interessierte sind eingeladen, am 15.11.2007 ab 16.00 Uhr in das Foyer der Studiobühne des Brandenburger Theaters in der Grabenstraße 14 zu kommen. Nach einem kurzen Rückblick auf wichtige Etappen der Bewerbungsphase soll dann um 16.30 Uhr eine Bildleitung nach Köln stehen, um die entscheidenden Augenblicke live verfolgen zu können. Wenn sich das Vergabegremium der DBG für das zukunftsweisende BUGA-Konzept von Brandenburg an der Havel, Rathenow, Premnitz, Rhinow und Havelberg entscheidet, dann wird natürlich auf den Sieg angestoßen und der gemeinsame Erfolg gefeiert.