Presseinformation

26.01.2018

Erweiterungsbau eingeweiht

Bürgermeister Steffen Scheller: Wichtige Investition in die Zukunft des St. Marienkrankenhauses und in den Gesundheitsstandort Brandenburg an der Havel

Grußwort des Bürgermeisters Steffen Scheller
Der Neubau wir vom Erzbischof Dr. Heiner Koch geweiht.
Besichtigung des Erweitungsbaus ...
...
Viele Gäste kamen zur Einweihung.
Vor den Feierlichkeiten gab es einen Festgottesdienst.

Am Freitag, 26.01.2018, wurde der hochmoderne Erweiterungsbau des St. Marienkrankenhauses offiziell eingeweiht. Mit dem Neubau steigt die Bettenzahl um 48 auf 138 Betten.

Bürgermeister Steffen Scheller sagte:
„Als Bauherr kann die Caritas-Krankenhilfe-Berlin stolz auf den Mut sein, den sie mit dieser wichtigen Investition in die Zukunft dieses Krankenhauses und des Gesundheitsstandortes Brandenburg an der Havel unter Beweis gestellt hat. In den vergangenen Monaten ist ein modernes und lichtdurchflutetes Bauwerk errichtet worden, das heute offiziell seiner Bestimmung übergeben wird. Ich wünsche unserem Brandenburger Marienkrankenhaus weiterhin viel Erfolg und danke ganz allen herzlich, die einen Beitrag zur Realisierung dieses wichtigen Vorhabens geleistet haben.“