Presseinformation

04.10.2017

Familienwaldtag im Krugpark

Pilzwanderung mit einem Sachverständigen und Revierförster

Ein Spaziergang in der Natur wird an warmen und sonnigen Herbsttagen oft zum Sammelerlebnis, denn unterwegs entdeckt man häufig Pilze. Essbar oder nicht? Diese Frage bewegt die Wanderer dann meist und soll beim Familienwaldtag im Krugpark, den das Naturschutzzentrum der Stadt Brandenburg an der Havel gemeinsam mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg, Oberförsterei Lehnin, Revier Brandenburg gestaltet, beantwortet werden.

Am Samstag, dem 14.10.2017 findet in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr die diesjährige Pilzwanderung statt. Angeführt von dem Pilzsachverständigen Jürgen Neuendorf aus Bad Belzig und Revierförster Peter Richter werden gemeinsam verschiedenartige Pilze gesammelt. Am Ende der Veranstaltung werden diese allen Teilnehmern in einer Ausstellung präsentiert und erläutert. Daneben berät Herr Neuendorf die Teilnehmer, wie die Waldfrüchte behandelt, gelagert und zubereitet werden müssen, um die Pilzmahlzeit zum Genuss werden zu lassen.

Interessierte sollten mit einem Korb und einem Messer sowie waldgerechter Kleidung ausgestattet sein. Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Daneben erwarten die Besucher Bastelangebote und Leckereien aus Waldfrüchten. Fragen zum Wald beantwortet Revierförster Peter Richter.

Am Lagerfeuer werden Stockbrote gebacken und Würstchen gebraten.