Presseinformation

27.08.2018

Fördermittelbescheid für Regattastrecke übergeben

Über 100.000 EUR für Bauunterhaltungsmaßnahmen

Sportministerin Britta Ernst überreicht Oberbürgermeister Steffen Scheller den Zuwendungsbescheid.
Ministerin und Oberbürgermeister bei der Siegerehrung
Neben den Wettkämpfen zeigte Uwe Philipp von der Regattastrecke das Gelände und die Gebäude.

Am Rande der Drachenboot-Europameisterschaften auf der Regattastrecke am „Beetzsee“ in Brandenburg an der Havel überreichte am Sonntag, 26.0.8.2018, Sportministerin Britta Ernst einen Fördermittelbescheid an Oberbürgermeister Steffen Scheller.


Dieser bedankte sich und sagte: „Wir sind jetzt in der Lage, wichtige Bauunterhaltungsmaßnahmen an unserer Regattastrecke durchzuführen, um für zukünftige nationale und internationale Meisterschaften weiterhin gute Rahmenbedingungen für Sportler und Organisatoren zu bieten.“

Die Gesamtinvestitionskosten in den Haushaltsjahren 2018 und 2019 betragen 100.840 Euro (netto). Sie werden jeweils zur Hälfte (50.420 Euro) vom Land und von der Stadt Brandenburg an der Havel getragen. Folgende Maßnahmen sind geplant:

  • Erneuerung und Anpassung der Regatta-Technik,
  • Sanierung von Dach- und Deckenflächen,
  • Erneuerung von Stegbelegen der Start- und Steganlagen sowie
  • Instandsetzung von Fassaden.