Presseinformation

05.12.2017

Gespräche mit Rollklub e.V.

Bürgermeister Steffen Scheller: Auf gutem Weg zur Skatehalle für unsere Stadt

Mitglieder und Vertreter des Rollklub e.V. trafen sich heute erneut mit Bürgermeister Steffen Scheller, um weitere Details zur Schaffung einer Skatehalle in Brandenburg an der Havel zu besprechen. Bürgermeister Scheller sagt dazu:

„Die Mitglieder des Rollklub e.V. haben in den letzten Wochen und Monaten ihr Konzept immer weiter untersetzt. Wir haben jetzt gemeinsam einen Stand erarbeiten können, bei dem man weiß, dass wir für Rampen und Hallenausstattung Investitionen in einer Größenordnung von 50-60.000 Euro brauchen. Ich freue mich, dass wir Aufgrund der guten Haushaltssituation unserer Stadt in der Lage sind, eine solche Summe für ein stadtweites Jugendprojekt einzusetzen. Dass die Mitglieder des Rollklub e.V. selbst mit Hand anlegen und ihr Projekt durch vielfältige Eigenleistungen, wie z.B. Hilfe beim Aufbau, Hallengestaltung und Transport mitverwirklichen, ist ein tolles Engagement und zeigt, wie stark der Verein hinter dem Projekt steht.“

„Wie beschlossen, werde ich jetzt der SVV im Dezember darüber berichten. Ich freue mich, dass wir auf einem guten Weg zu einer Skatehalle für unsere Stadt sind“, so Scheller abschließend.