Presseinformation

06.11.2007

Konstruktives Gespräch zur BUGA-Bewerbung

Als sehr erfolgreich bezeichneten die Mitglieder des Bewerberteams für die Bundesgartenschau 2015 das am 06.11.2007 mit Ministerpräsident Matthias Platzeck und den Ministern der zuständigen Ressorts geführte Gespräch. Die Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel, die Bürgermeister von Rathenow und Premnitz sowie der Amtsdirektor von Rhinow stellten in der Potsdamer Staatskanzlei noch einmal das Konzept für die BUGA 2015 vor.

 

Dr. Dietlind Tiemann äußerte sich nach dem Gespräch wie folgt: „Es war ein sehr konstruktives Gespräch. Besonders gefreut hat uns, dass der Ministerpräsident sich mit der Landesregierung in Sachsen-Anhalt über die Koordinierung der Unterstützung offiziell verständigen wird. Die positiven Signale der letzten Woche wurden heute mit Kabinettbeschluss untersetzt. Es ist großartig, dass der Wirtschaftsminister und stellv. Ministerpräsident Ulrich Junghanns bei der Vergabeentscheidung am 15.11.2007 in Köln in Vertretung des Ministerpräsidenten die Bewerbung der Havelregion durch seine Teilnahme unterstützen wird.“