Presseinformation

01.09.2015

Kreisreform: "Fehlstart zum Auftakt - Minister nimmt Bürger nicht ernst."

Über 1.000 Brandenburger beim Bürgerfest auf dem Altstadt Markt - anschließend voller Saal im Stahlpalst

Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann, Innen- und Kommunalminister Karl-Heinz Schröter sowie Finanzminister Christian Görke

Zum Auftakt der landesweiten Leitbilddiskussion in Brandenburg an der Havel erklärt Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann:

 

"Den Auftritt des Ministers kann man getrost als Fehlstart bezeichnen. Es war enttäuschend zu erleben, mit welch dünnen Argumenten und unkonkreten Allgemeinplätzen der Innenminister die Einkreisung unserer historischen Stadt und Namensgeberin unseres ganzen Landes begründen wollte.

 

Wer so auftritt, verspielt das Vertrauen der Bürger.

 

Wir Brandenburger haben dagegen zuerst auf dem Bürgerfest auf dem Altstädtischen Markt und danach bei der Diskussion im Stahlpalast gezeigt, dass wir zu unserer schönen Stadt stehen. Dafür nochmals herzlichen Dank an alle, die dabei waren!

 

Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam soviel erreicht, darauf können wir alle auch stolz sein, und wir werden es uns nicht einfach wegnehmen lassen!"