Presseinformation

11.06.2015

"Musikschulen LIVE" auf der Freilichtbühne Marienberg

BUGA-Tag „Musikschulen LIVE“ der Musikschule „Vicco von Bülow“ der Stadt Brandenburg an der Havel am Samstag, dem 20.06.2015 von 11.00 – 17.00 Uhr auf der Freilichtbühne Marienberg

Schüler der Blechbläsergruppe "BlechLabor" der Musikschule "Vicco von Bülow"

Am Samstag, dem 20. Juni 2015 gestalten Ensembles der Musikschule „Vicco
von Bülow“ der Stadt Brandenburg an der Havel einen ganzen Tag auf der Freilichtbühne am Marienberg.

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MUSIKSCHULEN LIVE“ der Bundesgartenschau Havelregion 2015, in der sich die Musikschulen der einzelnen BUGA-Standorte jeweils einen Tag lang mit ihren Programmen präsentieren; zeigt die Musikschule „Vicco von Bülow“ ein buntes Programm, welches die ganze Breite ihrer Instrumental – und Gesangsausbildung
widerspiegelt.

 

Eröffnet wird der Tag vom „BlechLabor“, einer Blechbläsergruppe der Musikschule, welche seit ein paar Jahren schon enge Kontakte mit Ivry sur Seine, der Partnerstadt von Brandenburg an der Havel, pflegt.

Dass die musikalische Früherziehung eine wichtige Säule der Grundausbildung ist, demonstriert dann eindrucksvoll die Vorschulgruppe von Frau Susanne Eckardt.

 

Auch Gäste haben sich angekündigt: Der Frauenchor „La Musica“, seit seiner Gründung 1997 ständiger Gast im Musikschulhaus, wird ein sommerliches Ständchen bringen.

 

Hier das umfangreiche Programm:
11.00 Uhr Eröffnung durch das „BlechLabor“
11.15 Uhr Vorschulkinder präsentieren eine Geschichte in Liedern
11.45 Uhr „Das Orchester“ – Der Streichernachwuchs spielt auf
12.15 Uhr es erklingt Musik mit dem Kammerensemble der Holzbläser
12.45 Uhr keine Mittagsruhe !! mit Schülerinnen der Abteilung Drums&Percussion
13.15 Uhr „Oh Du schöner Rosengarten“ Der Frauenchor „La Musica“
13.45 Uhr Frische Klänge von den „Flötenmädels 35+
14.15 Uhr die Schülerband „Bright Sight“ spielt auf
14.45 Uhr ABRASAX – das Saxofonensemble
15.15 Uhr es erklingt das Programm des Kammerorchesters
16.00 Uhr die Bigband spielt auf