Presseinformation

08.09.2017

Neue Azubis begrüßt

Oberbürgermeisterin lobt Ausbildung bei E.DIS

Zum 15. E.DIS-Azubi-Forum in Bollmannsruh begrüßte die E.DIS AG am Donnerstag, 07.09.21017, 50 neue Auszubildende und 11 künftige Bachelor im Unternehmen. Die traditionelle Veranstaltung dient zum jahrgangsübergreifenden Kennenlernen. Von den nun insgesamt 215 Auszubildenden kommen 61 aus Partnerunternehmen.


Das dem Vorstand die Auszubildenden wichtig sind, wurde durch seine vollständige Anwesenheit deutlich. E.DIS- Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Thomas König sagte: Wir sind hier, weil Sie uns wichtig sind. Sie haben auf ein zukunftsfestes Unternehmen gesetzt.“ Der Vorstandsvorsitzende DR. Andreas Reichel bezeichnete die Auszubildenden als „die Zukunft unseres Unternehmens und der Region“.


Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann lobte die  E.DIS AG, die mit ihrem modernen Bildungszentrum in der Brandenburger Koppehlstraße seit vielen Jahren zu den Unternehmen gehört, die in der Ausbildung Maßstäbe setzt. Sie sagte: „Ich möchte die heutige Gelegenheit nutzen, um dem Vorstand und all jenen Menschen zu danken, die bei der E.DIS AG Verantwortung für die Ausbildung tragen. Ihr anhaltend hohes Engagement bei der Schaffung attraktiver Ausbildungsplätze und der Durchführung einer fundierten zukunftsorientierten Ausbildung ist hervorhebenswert und sollte als nachahmenswertes Beispiel dienen. Sie bringen Lehrlinge nicht nur berufliche Fertigkeiten und Kompetenzen bei, sie eröffnen ihnen damit auch Perspektiven für ihr ganzes weiteres Leben.“

Neben der klassischen Berufsausbildung plant die E.DIS  im nächsten Jahr eine Ausbildungspartnerschaft mit der Technischen Hochschule Brandenburg.