Presseinformation

07.06.2019

Open-Air-Ausstellung "Reisen und Rasten zu Kaisers Zeiten"

Eröffnung am 14. Juni 2019 um 13.00 Uhr - Ausstellungsobjekte an öffentlichen Plätzen in der Innenstadt - Teil der Ausstellung der AG Städte mit historischen Stadtkernen im Rahmen des Fontane-Jahres

Am Freitag, dem 14. Juni 2019, findet die feierliche Eröffnung der Open-Air-Ausstellung "Reisen und Rasten zu Kaisers Zeiten" um 13:00 Uhr in der Eckkneipe und Club „Agentenzentrale“, Kurstraße 12, 14776 Brandenburg, statt.

Die diesjährige Ausstellung der AG Städte mit historischen Stadtkernen kreist 2019 um den märkischen Schriftsteller Theodor Fontane unter dem urbanen Motto: „Stadtwärts – zu Gast in der Mark“. Das letzte Viertel des 19. Jahrhunderts, in dem Fontane seine „Wanderungen“ veröffentlicht hat, war in Brandenburg an der Havel nach langer Stagnation eine Epoche rasanten Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstums.

Diese Gründerzeit wird durch mehrere Ausstellungselemente im Stadtraum thematisiert. Am Neustädtischen Markt steht das Auftaktelement. Ein Objekt an der Postmeilensäule befasst sich mit der rasenden Entwicklung der Mobilität im letzten Viertel des 19. Jhs. mit Chausseebau, Postkutsche und Eisenbahn. Ein weiteres Element thematisiert Gastronomie in der Stadt mit Eckkneipen und glanzvollen Cafes und dem gesellschaftlichen Leben der Kaiserzeit. In der Kurstraße wird das ehemalige Druck- und Verlagshaus Wiesike thematisiert. Hier wurden der Brandenburger Anzeiger und zahlreiche Druckwerke herausgegeben.

Alle Brandenburgerinnen und Brandenburger sind herzlich eingeladen zur Eröffnung der Ausstellung mit Kaffee und Fassbrause bei Klängen einer Drehorgel.