Presseinformation

09.03.2018

Regionalwettbewerb Brandenburg-West 2018

„Jugend forscht – Schüler experimentieren“

Die 26. gemeinsam von den Patenunternehmen ZF Getriebe Brandenburg GmbH und Heidelberger Druckmaschinen AG veranstaltete Abschlussveranstaltung des Regionalwettbewerbes Brandenburg West 2018 „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ am Standort der ZF war mit 78 Teilnehmern und 48 Projekten die bisher größte Preisverleihung ihrer Art.


Die Jungforscherinnen und Jungforscher sowie Schülerinnen und Schüler kämpften gestern mit ihren Projekten in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik im Regionalwettbewerb um den Einzug ins Landesfinale.

Vor der Preisvergabe besichtigte Oberbürgermeister Steffen Scheller die Stände der Jungforscher und Schüler und ließ sich die Projekte erklären. „Es fasziniert mich, mit wie viel  Ehrgeiz, Spaß und Engagement die Jugendlichen ihre Projekte vorstellen“, sagte er während der Besichtigung.