Presseinformation

07.06.2018

Schlüssel an die Deutsche Rentenversicherung Bund offiziell übergeben

Oberbürgermeister Steffen Scheller begrüßt Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und den ehemaligen Bundesarbeitsminister Walter Riester.
Brennaborausstellung in Erdgeschoss
Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, im Gespräch mit dem Oberbürgermeister

Die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) in Brandenburg an der Havel wurde heute, 07.06.2018, mit einer symbolischen Schlüsselübergabe offiziell eröffnet.Über 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden hier in Brandenburg an der Havel die Riester-Renten verwalten.

Oberbürgermeister Steffen Scheller:
„Wir haben mit der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen eine wichtige Bundesbehörde in unserer Stadt. Es freut mich sehr, dass die Deutsche Rentenversicherung Bund sich langfristig zum Wirtschaftsstandort Brandenburg an der Havel bekennt.“

Erst im Mai 2016 wurde der Grundstein für den neuen ZfA-Gebäudekomplex auf dem Gelände der ehemaligen Brennabor-Höfe in Brandenburg an der Havel gelegt. Im Juni 2016 wurde mit dem Altbau und im Oktober mit dem Neubau begonnen.

Mit dem neuen Gebäudekomplex der ZfA wird das Gesamtensemble der ehemaligen Brennabor-Höfe komplettiert.