Presseinformation

07.09.2017

Tag der offenen Tür in der Feuer- und Rettungswache

Am 09.09.2017 lädt die Feuerwehr Brandenburg von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr zum Tag der offenen Tür auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache in der Fontanestraße ein.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch dieses Jahr wieder ein attraktives Programm geboten, in dessen Verlauf unter anderem Lehrvorführungen und diverse Brand- und Unfallübungen stattfinden. Erleben Sie zum Beispiel eine Übung der Jugendfeuerwehr, gemeinsam mit den Jugendabteilungen vom Deutschen Roten Kreuz und der Johanniter Unfallhilfe, einen historischen Löschangriff und vieles mehr.
Es wird viel Lehrreiches geboten - altersgerechte Wissenstests, bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt, aber auch Spiel und Spaß für die ganze Familie.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Wettbewerb der Brandenburger Feuerwehren „Ziehen eines Löschfahrzeuges“. Dabei wird die Zeit gestoppt und die schnellsten 3 Gruppen erhalten bei der anschließenden Siegerehrung Preise.  Es können sich auch spontan aus dem Publikum Mannschaften zusammenfinden und teilnehmen.

Natürlich können Sie an diesem Tag auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich zum Beispiel die Regionalleitstelle, die Fahrzeuge sowie die Feuer- und Rettungswache einmal näher ansehen. Fachkundiges Personal beantwortet gerne Ihre Fragen und führt Sie durch das Objekt.

Parkplätze gibt es in der Nähe der Feuer- und Rettungswache. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Schauen Sie vorbei - es lohnt sich.

Den Ablaufplan finden Sie unter www.feuerwehr-brandenburg.de/pressemitteilungen/pressemitteilungen-detailansicht/tag-der-offenen-tuer/

Ein Kondolenzbuch für unsere auf der A2 getöteten Kameraden ist ausgelegt.