Bundestagswahl

Am 24. September 2017 findet in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.

Die 598 Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für die Dauer von 4 Jahren gewählt. 299 Abgeordnete werden durch Mehrheitswahl (Personenwahl) in den Wahlkreisen, die übrigen 299 (plus eventueller Überhangmandate) durch Verhältniswahl nach den Landeslisten der Parteien und politischen Vereinigungen gewählt.

Die kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel ist dem Wahlkreis 60 Brandenburg an der Havel - Potsdam-Mittelmark I - Havelland III - Teltow-Fläming I zugeordnet.

Zur Bundestagswahl 2013 stellten sich 8 Bewerber für ein Direktmandat zur Wahl. Als gewählter Bewerber zog Herr Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit 33,1% der Erststimmen in den Bundestag ein.

Die Rechtsgrundlagen für die Wahl zum Deutschen Bundestag sind das Bundeswahlgesetz (BWG) und die Bundeswahlordnung (BWO).

Terminübersicht

  • Wahltag: Sonntag, 24. September 2017
  • Stichtag zur Eintragung bei der Meldebehörde für die Wahlberechtigung: 13. August 2017
  • Zusendung der Wahlbenachrichtungskarten erfolgt bis: 3. September 2017

Alle Themen