Bundestagswahl 2009 - Wahlergebnisse

Zur Bundestagswahl 2009 stellten sich im Wahlkreis 61 (ehemals 60)  - Brandenburg an der Havel - Potsdam-Mittelmark I - Havelland III - Teltow-Fläming I - 8 Bewerber für ein Direktmandat zur Wahl.

Als gewählter Bewerber zog Herr Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit 32,9 % der Erststimmen in den Bundestag ein.
Des Weiteren gelang den Bewerberinnen um ein Direktmandat im Wahlkreis 61, Frau Andrea Voßhoff (CDU), Diana Golze (DIE LINKE) und Heinz Lanfermann (FDP) über die Landesliste ihrer Partei der Einzug in den Deutschen Bundestag.

12 Parteien bewarben sich um die Zweitstimme der Wähler.
DIE LINKE erhielt (Wahlkreis 61: 28,6 %, Stadt Brandenburg an der Havel: 28,7 %) die meisten Zweitstimmen, gefolgt von der SPD (WK 61: 27,7 %; Stadt: 28,6 %) und der CDU (WK 61: 24,0 %; Stadt: 24,4 %).

Das Wahlergebnis nach Stadtteilen zeigt ein sehr unterschiedliches Wahlverhalten.
DIE LINKE konnte sich in den Stadtteilen Altstadt (29,5 %), Görden (31,8 %), Hohenstücken (37,3 %) und Plaue (28,6 %) durchsetzen.
Die SPD behielt in Nord (33,0 %) und Kirchmöser (35,5 %) die Spitzenposition. Zudem stimmte eine knappe Mehrheit der Briefwähler für die SPD (28,2 %).
Die CDU lag in den Stadtteilen Dom (30,6 %) und Neustadt (27,5 %) vor allen anderen Parteien. Zur Bundestagswahl 2005 konnte die SPD in allen 8 Stadtteilen die meisten Stimmen auf sich vereinigen.

 

 

Erststimme

Erststimme - Wahlkreis 61

Anzahl in %
Wahlberechtigte 199.083 x
Wähler / Wahlbeteiligung 128.273 64,4
ungültige Erststimmen 3.598 2,8
gültige Erststimmen 124.675 97,2
davon für:
Frank-Walter Steinmeier (SPD) 40.957 32,9
Diana Golze (DIE LINKE) 35.484 28,5
Andrea Voßhoff (CDU) 30.733 24,7
Heinz Lanfermann (FDP) 7.328 5,9
Joachim Gessinger (GRÜNE/B 90) 4.771 3,8
Sonstige 5.402 4,3

Erststimme - Stadt Brandenburg an der Havel insgesamt

Anzahl in %
Wahlberechtigte 62.606 x
Wähler / Wahlbeteiligung 37.601 60,1
ungültige Erststimmen 964 2,6
gültige Erststimmen 36.637 97,4
davon für:
Frank-Walter Steinmeier (SPD) 12.742 34,8
Diana Golze (DIE LINKE) 10.108 27,6
Andrea Voßhoff (CDU) 9.343 25,5
Heinz Lanfermann (FDP) 1.701 4,6
Joachim Gessinger (GRÜNE/B 90) 1.411 3,9
Sonstige 1.332 3,6

Zweitstimme

Zweitstimme - Wahlkreis 61

Anzahl in %
Wahlberechtigte 199.083 x
Wähler / Wahlbeteiligung 128.273 64,4
ungültige Zweitstimmen 3.708 2,9
gültige Zweitstimmen 124.565 97,1
davon für
SPD 34.451 27,7
DIE LINKE 35.643 28,6
CDU 29.834 24,0
GRÜNE/B 90 9.992 8,0
FDP 6.047 4,9
NPD 3.013 2,4
MLPD 151 0,1
BüSo 199 0,2
DVU 1.163 0,9
REP 172 0,1
FWD 807 0,6
PIRATEN 3.093 2,5

Zweitstimme - Stadt Brandenburg an der Havel insgesamt

Anzahl in %
Wahlberechtigte 62.606 x
Wähler / Wahlbeteiligung 37.601 60,1
ungültige Zweitstimmen 995 2,6
gültige Zweitstimmen 36.606 97,4
davon für
SPD 10.485 28,6
DIE LINKE 10.524 28,7
CDU 8.950 24,4
GRÜNE/B 90 2.466 6,7
FDP 1.768 4,8
NPD 749 2,0
MLPD 50 0,1
BüSo 49 0,1
DVU 297 0,8
REP 37 0,1
FWD 198 0,5
PIRATEN 1.033 2,8