Europa in Brandenburg an der Havel

Viele Menschen denken, die Europäische Union ginge sie nichts an. Das stimmt aber nur, wenn sie nicht atmen und kein Wasser trinken, wenn sie nicht arbeiten, nicht einkaufen und kein Geld haben, wenn sie nicht studieren und nicht verreisen. Sollten sie das aber doch tun, wirkt die Europäische Union auf ihr Leben ein.

Was macht die Europäische Union? Wofür brauchen wir sie? Wie arbeitet sie? Wenn Sie sich schon immer diese Fragen gestellt haben, dann sind Sie hier genau richtig!

Was tut die EU vor Ort? - Europa in Brandenburg an der Havel

Fragen und Antworten

In 12 leicht verständlichen Lektionen erhält man die "offiziellen" europäischen Antworten auf diese und andere Fragen:

  •  Warum brauchen wir eine Europäische Union?
    Nach dem Zweiten Weltkrieg sehnte sich Europa nach Frieden, Stabilität und Wohlstand. Die Gründung der EU sollte dazu beitragen, diese Ziele zu verwirklichen. Wie hat die EU ihre Aufgaben und Werte an die veränderten Umstände des 21. Jahrhunderts angepasst?

  • Zehn historische Schritte
    Die Geschichte der EU in 10 Schritten: von der Schuman-Erklärung und den sechs Gründerstaaten in den 50er Jahren bis zur Erweiterung 2007 mit nunmehr 27 Mitgliedstaaten.

  • Erweiterungs- und Nachbarschaftspolitik
    In Kapitel 3 wird erläutert, welche Voraussetzungen ein Land erfüllen muss, um Mitglied der EU zu werden. Außerdem sind die Länder aufgeführt, die der EU gerne beitreten würden. Hier wird auf die Vorteile und Herausforderungen der Erweiterung eingegangen und dargelegt, wie die EU ihre Beziehungen zu ihren Nachbarn pflegt.

  • Wie funktioniert die EU?
    Welche Aufgaben und Zuständigkeitsbereiche haben die drei wichtigsten Organe der EU: das Parlament, de Rat und die Kommission? Welche Rolle spielen die anderen Institutionen bei der Entscheidungsfindung?

  • Aufgaben
    Solidarität und Innovation - diese beiden Schlagwörter kennzeichnen die Tätigkeiten der EU. Finden Sie heraus, wie die EU ihr Jahresbudget von über 120 Mrd. Euro für regionale und soziale Entwicklung, Landwirtschaft, Forschung und Energie einsetzt.

  • Der Binnenmarkt
    Die Verwirklichung des Binnenmarktes ist einer der größten Erfolge der EU. In Kapitel 6 erfahren Sie, wie es dazu kam, welche Vorteile er bietet und mit welchen Herausforderungen er heute konfrontiert ist.

  • Wirtschafts- und Währungsunion und Euro
    Der Euro ist die einheitliche Währung der Europäischen Union. In diesem Kapitel können Sie sich über die Geschichte des Euro und der Wirtschafts- und Währungsunion, ihre Funktionsweise und über die Länder informieren, die den Euro als Währung haben.

  • Übergang zur Wissensgesellschaft
    Wachstum und Beschäftigung sind in der EU von heute die wichtigsten Ziele. Die EU will wettbewerbsfähiger werden und gleichzeitig soziale Verantwortung übernehmen und die nachhaltige Entwicklung fördern. Lesen Sie hier, wie die EU dieses Vorhaben umsetzen will.

  • Das Europa der Bürger
    Die EU-Bürgerschaft bringt eine Reihe von grundlegenden und politischen Rechten mit sich, unter anderem das Recht innerhalb der EU zu reisen, zu leben und zu arbeiten. Millionen junger Menschen haben diese Möglichkeit genutzt und im Ausland studiert. Finden Sie heraus, was das "Europa der Bürger" für Sie bedeutet.

  • Freiheit, Sicherheit und Recht
    EU-Bürger haben mehr Möglichkeiten denn je zuvor, alle Mitgliedstaaten der EU zu bereisen. Diese neue Mobilität zieht jedoch auch neue Herausforderungen nach sich. Angesichts dessen müssen Polizei und Justizbehörden enger zusammenarbeiten, um Europa sicherer zu machen.

  • Die Europäische Union in der Welt
    Die EU hat mehr Einfluss auf der Weltbühne, wenn sie in internationalen Angelegenheiten mit einer Stimme spricht. Deshalb arbeiten die Mitgliedstaaten bei Handelsverhandlungen und in der Entwicklungspolitik eng zusammen. Zudem arbeitet die EU an einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik.

  • Welche Zukunft für Europa?
    Die EU von heute erstreckt sich über einen ganzen Kontinent. Sie muss die Interessen ihrer Bürger in einer globalisierten Welt vertreten. Damit sich die EU wirkungsvoller für uns einsetzen kann, wurde ein neuer Vertrag ausgearbeitet, der so genannte Vertrag von Lissabon.

Nach oben