Amtliche Eintragungsräume zum Volksbegehren

Beschilderung Eintragungsraum

Das Volksbegehren kann durch Eintragung in die ausliegenden Eintragungslisten in den folgenden Eintragungsräumen der Abstimmungsbehörde (Nummer 1) bis Mittwoch, den 28. Februar 2018, 16 Uhr, und bei den weiteren Eintragungsstellen (Nummer 2 bis 24) bis Montag, den 26. Februar 2018, zu den angegebenen Zeiten, unterstützt werden:

 

1. Wahl- und Abstimmungsbehörde, Nicolaiplatz 30, 1. OG, Zimmer 105,
zu den Zeiten
Mo.: 7.30 - 16.00 Uhr
Di.: 7.30 - 18.00 Uhr
Mi.: 7.30 - 14.00 Uhr
Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
Fr.: 7.30 - 13.00 Uhr

2. Büro der Oberbürgermeisterin, Altstädtischer Markt 10,
zu den Zeiten
Mo. bis Do.: 8.00 - 16.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 14.00 Uhr

3. Bürgerservice, Nicolaiplatz 30,
zu den Zeiten
jeden 2. und 4. Samstag im Monat: 8.00 - 12.00 Uhr

4. Ortsteilverwaltung Plaue/Kirchmöser, Unter den Platanen 2,
zu den Zeiten
Mo.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
Di.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Do.: 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr

5. Fouqué-Bibliothek – Hauptstelle, Altstädtischer Markt 8,
zu den Zeiten
Mo., Di., Do. und Fr.: 10.00 - 18.00 Uhr
Mi.: 12.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 10.00 - 14.00 Uhr

6. Fouqué-Bibliothek – Stadtteilbibliothek Nord, Werner-Seelenbinder-Str. 53,
zu den Zeiten
Mo. und Fr.: 9.00 - 17.00 Uhr
Di. und Do.: 9.00 - 18.00 Uhr
Mi.: 9.00 - 12.00 Uhr

7. Fouqué-Bibliothek – Stadtteilbibliothek Hohenstücken (Bürgerhaus), Walther-Ausländer-Str. 1,
zu den Zeiten
Mo., Di., Do. und Fr.: 10.00 - 18.00 Uhr
Mi.: 12.00 - 18.00 Uhr

8. Wredowsche Zeichenschule/Volkshochschule, Wredowplatz 1,
zu den Zeiten
Mo. und Mi.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
Di. und Do.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

9. Verwaltungsstandort Wiener Straße 1, Fachbereich IV – Jugend, Soziales und Gesundheit,
zu den Zeiten
Di.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13 - 18.00 Uhr
Do.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

10. Standesamt, Katharinenkirchplatz 5,
zu den Zeiten
Di.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Do.: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

11. Gotisches Haus, Johanniskirchplatz 4,
zu den Zeiten
Mo., Mi. und Do.:  9.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr
Di.: 9.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Fr.: 9.00 - 12.00 Uhr

12. Technologie- und Gründerzentrum, Friedrich-Franz-Str. 19,

a) Fachbereich I – Organisation, Personal, Schule und Sport, 3. OG, Zi. 3.4, 
zu den Zeiten
Mo. bis Do.: 8.00 - 15.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr

b) Fachgruppe Wirtschaftsförderung, 1.  OG, Zi. 1.14,
zu den Zeiten
Mo., Mi. und Do.: 7.30 - 16.00 Uhr
Di.: 7.30 - 17.30 Uhr
Fr.: 7.30 - 13.00 Uhr

c) Führerscheinstelle, EG, Zi. 0.23.2,
zu den Zeiten
Di.: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Do.: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr

13. Stadtarchiv (Brennabor), Kirchhofstr. 39-42,

zu den Zeiten
Di.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr

14. Sicherheitszentrum, Steinstr. 66/67,
zu den Zeiten
Mo. bis Fr.: 7.00 - 20.00 Uhr
Sa.: 9.00 - 16.00 Uhr

15. Regattastrecke, An der Regattastrecke 1, Verwaltungsgebäude,
zu den Zeiten
Di. und Do.: 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

16. Bauhof, Caasmannstr. 1B,
zu den Zeiten
Mo., Di. und Do.: 9.00 - 11.30 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

17. Bürgerzentrum (Kommunale Wohnhilfe), Große Gartenstr. 42A,
zu den Zeiten
Di.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
Do.: 9.00- 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

18. Feuerwehr, Fontanestr. 1,
zu den Zeiten
Mo. bis Do.:  8.00 - 13.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr

19. Freiwillige Feuerwehr Klein Kreutz, Rosengasse 13,
zu den Zeiten
jeden 1. und 3. Freitag im Monat: 16.00 bis 18.00 Uhr

20. Gemeindezentrum Wust, Wuster Str. 80,
zu den Zeiten
Di.: 19.00 bis 20.00 Uhr

21. Gemeindebüro Göttin, Göttiner Schulstr. 3,

zu den Zeiten
jeden 2. und 4. Dienstag im Monat: 15.00 bis 18.00 Uhr

22. Bürgerhaus Schmerzke, Altes Dorf 14,
zu den Zeiten
jeden 1. Dienstag im Monat: 10.00 bis 12.00 Uhr
jeden 3. Dienstag im Monat: 16.00 bis 18.00 Uhr

23. Freiwillige Feuerwehr Mahlenzien, Mahlenziener Dorfstr. 14A,
zu den Zeiten
Di.: 17.00 bis 19.00 Uhr

24. Verwaltungsstandort Klosterstraße 14, 
zu den Zeiten
Mo. bis Do.: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
Fr.: 9.00 - 12.00 Uhr

25. Technische Hochschule Brandenburg, Magdeburger Str. 50,
zu den Zeiten
Di. und Do.: 14.00 - 18.00 Uhr

Personen, die sich in die Eintragungslisten eintragen wollen, haben sich über ihre Person auszuweisen (§ 7 Abs. 1 Volksbegehrensverfahrensverordnung - VVVBbg).

Wer sich in die Eintragungsliste einträgt, muss persönlich und handschriftlich unterzeichnen. Neben der Unterschrift sind Familienname, Vorname, Tag der Geburt, Wohnort und Wohnung, bei mehreren Wohnungen die Hauptwohnung oder gewöhnlicher Aufenthalt, sowie der Tag der Eintragung lesbar einzutragen (§ 18 Abs. 1 VAGBbg i. V. m. § 8 Abs. 1 VVVBbg). Eine Eintragung kann nach § 18 Abs. 2 VAGBbg nicht mehr zurückgenommen werden.

Eintragungsberechtigte Personen, die wegen einer körperlichen Behinderung nicht in der Lage sind, die Eintragung selbst vorzunehmen und dies mit Hinweis auf ihre Behinderung zur Niederschrift erklären, werden von Amts wegen in die Eintragungsliste eingetragen (§ 15 Abs. 2 Satz 2 VAGBbg i. V. m. § 8 Abs. 2 VVVBbg).

Eintragungsberechtigte Personen, die wegen einer körperlichen Behinderung den Eintragungsraum nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten aufsuchen können, können eine Person ihres Vertrauens (Hilfsperson) mit der Ausübung ihres Eintragungsrechts beauftragen. Hierfür ist der Hilfsperson eine entsprechende Vollmacht durch die eintragungsberechtigte Person auszustellen (§ 15 Abs. 2 Satz 2 VAGBbg i. V. m. § 7 Abs. 4 VVVBbg).

Nach oben