Viel Platz für Sportler und Boote

Der Bereich für die Vor- und Nachbereitung der Boote, umgangssprachlich auch als "Sattelplatz" bezeichnet, umfasst ein Gelände von ca. 12.000 m². Es stehen ausreichend Gestelle für die Bootslagerung zur Verfügung, die den Veranstalterwünschen entsprechend auf der Rasenfläche aufgestellt werden können. Vom Sattelplatz aus führen kurze Wege zu den An- und Ablegestegen. Ein Steg davon ist speziell für behinderte Sportlerinnen und Sportler ausgelegt.

Direkt an das Gelände des Sattelplatzes grenzt ein öffentlicher Badestrand an, der bei erhöhtem Platzbedarf als zusätzlicher Sattelplatzbereich oder Campingplatz genutzt werden kann.

Der Sattelplatz kann auch für andere Sportveranstaltungen oder Events genutzt werden. Hier fanden in der Vergangenheit bereits kleinere Konzerte, der Sommerempfang der Stadt oder verschiedene Firmenfeiern statt. 

Genügend Platz für alle Boote.
Vor dem Ablegen informieren.
Der Badestrand ist beliebt als Platz für Teamzelte.