Portrait einer historischen, modernen und vielfältigen Stadt

Die über 1.000-jährige kreisfreie Stadt in der Nähe von Berlin gab dem Bundesland Brandenburg den Namen. Die geschichtsträchtige Stadt ist heute bestens vernetzt durch zahlreichen Mitgliedschaften und Partnerschaften.

In den drei mittelalterlichen Stadtkernen findet man zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den Brandenburger Dom, mehrere große Backsteinkirchen, das Altstädtische Rathaus mit dem Roland und das Paulikloster.

Ein besonderer Anziehungspunkt in der vielfältigen Museumslandschaft ist das Industriemuseum mit dem letzten Siemens-Martin-Ofen Westeuropas. Das Theater mit seinen Brandenburger Symphonikern, die Kinder- und Jugendkunst-Galerie „Sonnensegel“ und die Wredow'sche Zeichenschule sowie weitere Einrichtungen und freie Künstlergruppen sorgen für ein breites Kulturangebot.

Umgeben von einer traumhaften Fluss- und Seenlandschaft, ist Brandenburg an der Havel ein Eldorado für Freizeitkapitäne und Wassersportler