Ballerup-Jugendkomitee zu Besuch in Brandenburg an der Havel

Ballerup Jugendkomitee

Vom 16.02. bis zum 19.02.2017 weilte das „Jugendkomitee“ der befreundeten dänischen Kommune Ballerup in der Havelstadt.

Das Jugendkomitee besteht ausschließlich aus freiwilligen jungen Leuten, die in ihrer Kommune etwas bewegen wollen. Sie arbeiten in Eigenregie und sind Initiatoren vieler Projekte, unterstützen Jugendliche bei ihren Vorhaben und vertreten diese in Verwaltung, Politik oder anderen Organisationen.

Die 19-köpfige Delegation, darunter der Leiter des Jugendkulturhauses „Vognporten“ in Ballerup, Frank Weinberger informierte sich über das Jugendkulturangebot in Brandenburg an der Havel. So besuchten die dänischen Gäste mit dem Beigeordneten Dr. Wolfgang Erlebach und Streetworkerin Regina Schwarz verschiedene Kinder- und Jugendeinrichtungen, wie z. B. die Kinder- und Jugend-Kunstgalerie Sonnensegel, die Jugendkulturfabrik im Haus der Offiziere, das Freizeitzentrum „KIS“, den Club am Trauerberg sowie das „KiJu“ und das „cafe contact“.

Weiterhin konnten sich die 18 bis 20-jährigen Dänen die Fotoausstellung „Photovision“ in der Wredowschen Zeichenschule ansehen, in der junge Menschen aus der Stadt Brandenburg an der Havel ihre Visionen zur Wiederbelebung von leerstehenden Gebäuden darstellten.

Neben einer Stadtführung durch die Havelstadt stand noch ein Ausflug in die Bundeshauptstadt Berlin auf dem Programm.