Bonjour Ivry – bonjour amitié!

Im Rahmen der deutsch-französischen Städtepartnerschaft zwischen Brandenburg an der Havel und Ivry-sur-Seine reiste eine Gruppe von 10 Schülerinnen und Schülern des Seminarkurses Französisch des von Saldern-Gymnasiums Europaschule vom 14.04. bis zum 16.04.2015 nach Ivry-sur-Seine.

Im Mittelpunkt des Seminarkurses stehen die deutsch-französische Freundschaft und die Vertiefung der Städtepartnerschaft mit Ivry-sur-Seine. Die Schüler befassen sich in den nächsten zwei Jahren intensiv mit der französischen Sprache, insbesondere mit den Einflüssen dieser auf die deutsche Sprache. Weitere Themen sind Politik, Geschichte und Sport sowie die kritische Auseinandersetzung mit dem Frauenbild in Deutschland und Frankreich, den Jugendaktivitäten und der Schulbildung in beiden Ländern. Die Schüler schließen den französischen Seminarkurs mit einer Facharbeit ab, die ausschlaggebend für die Zeugnisendnote ist.

Während des Aufenthaltes in Ivry-sur-Seine haben die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer ausgewählten Themen u. a. im Archiv des Rathauses recherchiert und die Bürgerinnen und Bürger unserer französischen Partnerstadt in Eigenregie interviewt sowie den einen oder anderen persönlichen Kontakt für weitere Austauschaktivitäten im Schulbereich hergestellt.