Kondolenzschreiben und Trauerbeflaggung

Der terroristische Anschlag auf die Redaktion der französischen Zeitung "Charlie Hebdo" hat weltweit für Entsetzen gesorgt.  Trauer und Wut herrschen nicht nur in Frankreich, sondern auch in vielen anderen Ländern rund um den Erdball.

Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann richtete am 09.01.2015 ein Kondolenzschreiben an den Bürgermeister der in unmittelbarer Nähe von Paris liegenden französischen Partnerstadt Ivry-sur-Seine. Darin schreibt sie unter anderem:

"Im Angesicht dieser unfassbaren Tragödie möchte ich Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern von Ivry-sur-Seine und Paris sowie dem ganzen französischen Volk unser tief empfundenes Beileid aussprechen. In dieser schweren Zeit sind wir Brandenburgerinnen und Brandenburger in unseren Gedanken bei Ihnen und unseren Freunden in Frankreich."

Zum Gedenken an die Opfer des Terroranschlages wurde im Land Brandenburg Trauerbeflaggung angeordnet, so dass auch vor dem Altstädtischen Rathaus die Flaggen mit Trauerflor versehen wurden.

Zeichen der Trauer an den Flaggen vor dem Altstädtischen Rathaus