Ra'anana

Ra'anana ist eine Stadt in Zentralisrael. Bereits 1912 wurde darüber nachgedacht, eine landwirtschaftliche Siedlung zu gründen. Erste Pläne wurden aufgrund des Ersten Weltkrieges verworfen und 1922 wieder aufgenommen. Am 02. April 1922 sind u.a. zwei mit Menschen beladene Waggons aus Tel Aviv angekommen und gaben damit den Startschuss zur Stadtgründung.

Zu Anfang kam ein Großteil der Bevölkerung aus den USA. Unter der britischen Besatzung wurde die Stadt 1936 zu einem lokalen Rat. Erst im Jahr 1981 bekam Ra´anana den Stadtstatus zugesprochen.

Heute leben in Ra'anana circa 85.000 Einwohner. Die Stadt wächst jährlich um ca. 2 Prozent. Die Einwohner setzen sich aus Einwanderern englischsprachiger Länder, wie den USA, Großbritannien und Südafrika zusammen.

Viele hochkarätige Hersteller von Hochtechnologien, wie z.B. SAP, Texas Instruments, Hewlett-Packard haben sich im Industrieviertel von Ra'anana angesiedelt.

Die Brandenburgische Sportjugend organisiert nahezu jährlich einen Austausch von Jugendlichen der Städte Brandenburg an der Havel und Ra´anana.

Englische Internetseite der Stadt Ra'anana: www.raanana.muni.il/English

Aktivitäten