Schalom!

„Schalom“ hieß es am Freitag, den 11. Juni 2010 im Rathaus. Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann begrüßte 13 israelische Kämmerer unter Leitung von Amir Bartov, die in der Havelstadt zu Gast waren. Die israelischen Kämmerer bilden den Vorstand der israelischen Kämmerervereinigung und sind anlässlich des morgigen Kämmerertages in Berlin zu Gast in Deutschland und legten einen Zwischenstopp in Brandenburg an der Havel ein.

Der Kontakt kam zustande, weil die Oberbürgermeisterin Ende März 2010 mit einer brandenburgischen Delegation von Jugendlichen und Niels Haberlandt von der Brandenburgischen Sportjugend des Landesportbundes Brandenburg e.V. in Ra’anana zu Gast waren und Amir Bartov, der Präsident der israelischen Kämmerervereinigung, Gastvater der Oberbürgermeisterin war. In der Gesprächsrunde sagte Tiemann: „Ich freue mich ganz besonders, wenn die nächste Jugenddelegation aus Ra’anana kommt und ich sie wieder begrüßen kann.“

Nach einer kurzen Führung durch das Rathaus ging es weiter zum Dom und anschließend zum Mittagstisch in die Mensa der Fachhochschule Brandenburg. Anschließend begrüßte Bürgermeister und Kämmerer Steffen Scheller die Gäste im Industriemuseum. Hier fand der fachliche Austausch unter den Experten statt.

Zum  LBS Cup auf dem Neustädtischen Markt, dessen Eröffnung Dietlind Tiemann als Schirmherrin übernahm, erhielten die Kämmerer noch ein Gruppenfoto mit einer Widmung der Oberbürgermeisterin als Abschiedsgeschenk. Am Abend ging es zurück nach Berlin.