Fachärztin/ -arzt (m/w/d) oder Ärztin/ Arzt (m/w/d)

Stellenangebot mit der Kennziffer EA 95/2022

Die kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel liegt ca. 70 km westlich der Bundeshauptstadt Berlin und ist mit ihren derzeit rund 72.000 Einwohnern ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort. Eingebettet in das landschaftlich reizvolle Havelland zeichnet sie sich durch eine sehr gute Infrastruktur, eine breite Kita- und Schullandschaft, vielfältige kulturelle und touristische Angebote sowie eine besonders verkehrsgünstige Lage aus.

Bei der Stadt Brandenburg an der Havel ist im Gesundheitsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in unbefristeter Vollzeitbeschäftigung als Fachärztin/-arzt zu besetzten.

Überblick

  • Arbeitsort: Gesundheitsamt
    Klosterstraße 14, 14770 Brandenburg an der Havel
  • Stelle: Vollzeit, unbefristet
  • Vergütung: E 14 - E 15 TVöD (VKA) / Die Eingruppierung erfolgt grundsätzlich in die Entgeltgruppe 14 TVöD und bei Fachärzten/-innen in der Kinder- und Jugendmedizin oder bei Fachärzten/-innen für Öffentliches Gesundheitswesen in die Entgeltgruppe 15 TVöD.
  • Stellenbesetzung: 1 Stelle, ab sofort
  • Stellenanzeige als PDF-Datei herunterladen
  • Telefonnummer für Rückfragen: (03381) 58 53 00

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst die umfangreichen Tätigkeiten des öffentlichen Gesundheitsdienstes, insbesondere:

  • jährliche Reihenuntersuchungen der Kinder zwischen dem 30. - 42. Lebensmonat (Kita-, Tagespflege- und Hauskinder)
  • Schuleingangs- und Schulabgangsuntersuchungen
  • Begutachtung von Kindern und Jugendlichen zum Förderbedarf
  • Beratung von Schülern, Eltern, Lehrern in Fragen der Kindergesundheit und des Kinderschutzes
  • ärztliche Untersuchungen, Begutachtungen und Stellungnahmen
  • ärztliche Beratung und koordinierende Aufgaben auf dem Gebiet der Gesundheitsförderung und der Infektionsprävention, einschließlich Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe - Impfberatung und subsidiäre Durchführung von Impfungen
  • ärztliche Aufgaben nach Infektionsschutzgesetz, im Rahmen der Überwachung von Trinkwasser und der Badegewässer, im Bereich der Gesundheitsaufsicht

Ihr Profil

Qualifikationsvoraussetzungen:

  • Sie sind approbiert oder haben eine Berufserlaubnis - gern mit einer Facharztanerkennung, sonst jedoch mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in einem Fachgebiet der unmittelbaren Patientenversorgung.
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zum Facharzt/ Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen
  • Die Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich

Darüber hinaus wünschen wir uns von Ihnen:

  • Kenntnisse des Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetzes, des Gesetzes über den Öffentlichen Gesundheitsdienst im Land Brandenburg, der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst-Verordnung, der Verordnung über die Aufgaben des Kinder- und Gesundheitsdienstes sowie des Infektionsschutzgesetzes
  • Einsatzbereitschaft, Zielstrebigkeit, ausgeprägte soziale und kommunikative Fähigkeiten
  • Interkulturelle Kompetenz

Unser Angebot

  • Vergütung nach Entgeltgruppe E 14 - E 15 TVöD (VKA) / Die Eingruppierung erfolgt grundsätzlich in die Entgeltgruppe 14 TVöD und bei Fachärzten/-innen in der Kinder- und Jugendmedizin oder bei Fachärzten/-innen für Öffentliches Gesundheitswesen in die Entgeltgruppe 15 TVöD.
  • Vollzeitbeschäftigung und unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Jährliche Sonderzahlung und regelmäßige Tarif­erhöhungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen werden vorausgesetzt.

Sie erwartet eine interessante und abwechslungsreiche eigenverantwortliche Tätigkeit in einem multidisziplinären, freundlichen Team mit einer guten Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch familienfreundliche Arbeitszeiten. Die Weiterbildungsermächtigung für den FA für Öffentliches Gesundheitswesen liegt vor.

Wir freuen uns, wenn sich Menschen aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von beruflichen Abschlusszeugnissen, Referenzen, Beurteilungen und Zeugnisse) richten Sie bitte unter der Kennziffer EA 95/2022 an die Stadt Brandenburg an der Havel, Der Oberbürgermeister, Haupt- und Personalamt, Sachgebiet Personal, Klosterstraße 14, 14770 Brandenburg an der Havel. Online-Bewerbungen senden Sie bitte an www.stadt-brandenburg.de/bewerbungsformular

Fragen zu den Inhalten der Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gern die Leiterin des Gesundheitsamtes, Frau Wegert, unter der Rufnummer (03381) 585300.

Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung werden unter der Rufnummer (03381) 581127 beantwortet. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet.

Bewerber, die Ihre Unterlagen postalisch bei der Stadtverwaltung einreichen möchten, werden gebeten, die auf der o.g. Internetseite verfügbare Einwilligungserklärung der Bewerbung beizufügen.

Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich jetzt!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von beruflichen Abschlusszeugnissen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnisse, Kopie des Führerscheins und Nachweise entsprechend der Anforderungen unter „Profil“) richten Sie bitte an:

Stadt Brandenburg an der Havel
Der Oberbürgermeister
Personalverwaltung
Klosterstraße 14
14770 Brandenburg an der Havel

Zur Online-Bewerbung

Interessantes