Sachbearbeiter/-in im Sachgebiet Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle (m/w/d)

Stellenangebot mit der Kennziffer EA 96/2022

Überblick

Ihre Aufgaben

Dem Stelleninhaber obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • fachliche Anleitung des Teams Fahrerlaubnisbehörde
  • Anordnen von Maßnahmen gegenüber Inhabern von Fahrerlaubnissen auf Probe (nach § 2a StVG)
  • Ergreifen von Maßnahmen gegenüber Inhabern von Fahrerlaubnissen auf Probe die betäubungsmittel- bzw. alkoholauffällig wurden bzw. welche die körperlich-geistige Eignung zum Führen von Fahrzeugen nicht besitzen
  • Bescheidungen über Anträge auf Genehmigung sowie Aufsicht im Bereich Gelegenheitsverkehr mit Kraftfahrzeugen nach dem Personenbeförderungsgesetz (Taxen, Mietwagen, gebündelter Bedarfsverkehr) sowie Überprüfung der Einhaltung der Taxenordnung
  • Bearbeitung von Entscheidungen von Anträgen auf Fahrtenbuchauflagen (§ 31a StVZO)
  • allgemeine in- und ausländische Fahrerlaubnisangelegenheiten
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Zuarbeiten, Statistiken sowie Übernahme von Aufgaben nach Weisung

Ihr Profil

Folgende Mindestqualifikationen und Nachweise werden von Ihnen erwartet:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder
  • Abschluss als Verwaltungsfachwirt, Diplom-Verwaltungswirt (FH) oder des Angestelltenlehrgangs II oder
  • FH-Abschluss bzw. Bachelor der Fachrichtungen Verwaltung und/oder Recht

Darüber hinaus wird von dem Bewerber erwartet:

  • allgemeine Verwaltungskenntnisse und Kenntnisse im Straßenverkehrsrecht (StVG), Straßenverkehrs- und Zulassungsordnung (StVZO), Straßenverkehrsrechts- und Güterkraftverkehrs-Zuständigkeits-Verordnung (StGÜZV), Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt), Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG), Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV), Begutachtungsleitlinie zur Kraftfahreignung, Personenbeförderungsgesetz (PBefG), Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrtunternehmen im Personenverkehr (BOKraft),Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)
  • vertiefte Kenntnisse zur aktuellen Rechtsprechung und zu fachlichen Publikationen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen
  • sicheres und korrektes Auftreten

EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen und die Bereitschaft zur Einarbeitung in die Fachanwendungen werden vorausgesetzt.

Unser Angebot

  • Vergütung nach Entgeltgruppe E 9b TVöD (VKA)
  • Vollzeitbeschäftigung und unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Jährliche Sonderzahlung und regelmäßige Tarif­erhöhungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich jetzt!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von beruflichen Abschlusszeugnissen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnisse und Nachweise entsprechend der Anforderungen unter „Profil“) richten Sie bitte an:

Stadt Brandenburg an der Havel
Der Oberbürgermeister
Personalverwaltung
Klosterstraße 14
14770 Brandenburg an der Havel

Zur Online-Bewerbung

Interessantes