Belagswechsel in der Altstadt, Plauer Straße 1. BA

Basisdaten

Standort:

Übersichtsplan Bauabschnitte 1 bis 5

Geplanter Bauzeitraum: 08.08.2022 - 30.11.2022

Projektleiter/in:

Herr Herzberg
Tel.: (03381) 586377
E-Mail: lutz.herzbergstadt-brandenburg.de

Aktueller Stand: Bauarbeiten werden vorbereitet

Statusupdate

Stand: 22.07.2022

1. BA - Plauer Straße - Auswirkungen auf den Verkehr

Das Vorhaben wird unter Vollsperrung durchgeführt. Die fußläufige Erreichbarkeit der Häuser und Grundstücke ist jederzeit gegeben. Aufgrund des umfangreichen Tiefbaus (StWB, z.T. BRAWAG), sowie der sich anschließenden zementgebundenen Pflasterbauweise, ist der motorisierte Anwohner- und Anliegerverkehr nicht möglich! Als Ersatz für Parkplätze auf Innenhöfen, kann für den Zeitraum der Vollsperrung ein Bewohnerparkausweis erworben werden.

Die VBBr teilen mit:

  • die Omnibuslinien H, W und N1 werden zwischen den Haltestellen "Brielower Straße" und "Nicolaiplatz" in beiden Richtungen über die Bergstraße umgeleitet
  • die Omnibushaltestellen "Parduin" und "Plauer Straße" entfallen ersatzlos - Fahrgäste nutzen bitte die Haltestellen "Brielower Straße" bzw. "Nicolaiplatz„
  • von der Umleitung ist auch eine Fahrt der Omnibuslinie F (05:59 Uhr ab "Betriebshof Ausfahrt") betroffen
  • die Einrichtung von Ersatzhaltestellen ist nicht vorgesehen

Hintergrund der Bauarbeiten

Durch die Stadtverordnetenversammlung wurde die Oberflächenverbesserung der Fahrbahn in der Altstadt beschlossen. Prioritär geht es hierbei um die Abschnitte Altstadt Markt, Plauer Straße und Parduin. Das Gesamtvorhaben wurde in 5 Bauabschnitte (BA) unterteilt, wobei die Nummerierung der Bauabschnitte nicht die Baureihenfolge darstellen muss. Der 1. BA Plauer Straße betrifft den Abschnitt vom Altstadt Markt bis zur Einmündung Ritterstraße. Die Stadtwerke Brandenburg nutzen den Belagswechsel, um eine Fernwärmeerschließung in der Altstadt zu realisieren. Aufgrund der hierfür notwendigen Erdarbeiten werden die Vorhaben archäologisch begleitet. 

Interessantes