Sperrung des Radweges in einem Teilabschnitt der Gördenallee

Verkehrsmeldung vom 03.11.2022

Kartenausschnitt mit Einzeichnung des gesperrten Bereichs und der Umfahrungen

Ab Montag, dem 7. November 2022 wird in der Gördenallee zwischen der Einmündung Geranienweg und Weberstraße eine neue Gasleitung verlegt. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt in 2 Bauabschnitten.

Der erste Bauabschnitt beginnt ab der Einmündung Geranienweg und endet in Höhe des Therapiezentrums. Für die Durchführung der Arbeiten muss der Gehweg in diesem Bereich voll gesperrt werden. Für die sichere Führung der Fußgänger wird der eigentliche Radweg für Radfahrer gesperrt und als Gehweg ausgeschildert. Radfahrer werden in dieser Zeit über den sogenannten Sommerweg, dem verkehrsberuhigten Bereich hinter den Straßenbahngleisen umgeleitet. Für die sichere Querung der Radfahrer über die Gördenallee wird im Einmündungsbereich Geranienweg eine Bedarfsampel aufgestellt. Im Einmündungsbereich Veilchenweg können die Radfahrer über die vorhandene Fußgängerampel wieder sicher zurück auf den vorhandenen Radweg wechseln.

Die Umleitung für Radfahrer wird ausgeschildert. Wir bitten um Beachtung der Beschilderung und der damit verbundenen geänderten Verkehrsorganisation für Fußgänger und Radfahrer in diesem Bereich.

Die Maßnahme endet voraussichtlich am 6. Januar 2023.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes