Verkehr

Die Weichen sind gestellt

Brandenburg an der Havel liegt am Schnittpunkt der bedeutenden Entwicklungsachse Berlin-Magdeburg-Hannover ca. 70 km westlich der Bundeshauptstadt. Die Stadt Brandenburg an der Havel ist gut in die überregionalen Verkehrsnetze eingebunden und auf allen Verkehrswegen günstig erreichbar. Durch die Realisierung einer Vielzahl kommunaler und überregionaler Maßnahmen im Infrastrukturbereich werden die Standortvorteile künftig weiter verbessert.

Straßenverbindungen

  • Autobahnanschluß BAB 2 Berlin-Hannover in einer Entfernung von ca. 8 km zum Zentrum der Neustadt
  • Nord-Süd-Anschluß über die nahe gelegenen Autobahnkreuze Werder und Potsdam
  • regionale Anbindung über die B 1 in Ost-West- und die B 102 in Nord-Süd-Richtung
  • Gute Bedingungen für den Güter - und Individualverkehr durch innerstädtischen Zentrumsring

Wasserstraßen

  • unmittelbare Lage am Hauptschiffahrtsweg Untere-Havel-Wasserstraße
  • Einbindung in das innerdeutsche Kanalsystem mit Verbindung zu Rhein, Weser, Elbe und Oder
  • mit Verbindung zu den Nordseehäfen Hamburg und Rotterdam ebenso wie zu den westdeutschen Industriezentren und Szczecin in Polen Verbesserung der logistischen Bedingungen durch den öffentlichen Hafen am Silokanal

Schienennetz

Karte vom land Brandenburg mit Verkehrswegen
  • regionaler Eisenbahnknotenpunkt
  • modern ausgebaute Strecke Berlin-Brandenburg-Magdeburg-Helmstedt
  • im Regionalverkehr Berlin (Bahnhof Zoo) innerhalb von 36 Minuten erreichbar

Güterverkehrsstellen-Informationssystem
Internet: www.gleisanschluss-brandenburg.de