10 Jahre „Gesund in Brandenburg“ - Jubiläumsbroschüre

Pressemitteilung vom 21.06.2017

Pressearchiv - Meldung vom 21.06.2017

Dr. Dietlind Tiemann, Dr. Margrit Spielmann, Dr. med. Mathias Sprenger (Vorstandvorsitzender) , Torsten Heintz, Gabriele Wolter und Dr. med. Katrin Schumann präsentieren stolz die Arbeit der vergangenen 10 Jahre.
Dr. Dietlind Tiemann, Dr. Margrit Spielmann, Dr. med. Mathias Sprenger (Vorstandvorsitzender) , Torsten Heintz, Gabriele Wolter und Dr. med. Katrin Schumann präsentieren stolz die Arbeit der vergangenen 10 Jahre.
10 Jahre  „Gesund in Brandenburg“  - Jubiläumsbroschüre

Mitglieder des Vorstandes des Vereins „Gesund in Brandenburg“ stellten am Mittwoch, 21.06.2017, im städtischen Klinikum die Höhepunkte der Vereinsarbeit der vergangenen 10 Jahre vor.
Zusammengefasst und erklärt werden die Projekte in der Broschüre „10 Jahre Verein Gesund in Brandenburg an der Havel e.V.“, die in der Geschäftsstelle erhältlich ist.
Dr. Dietlind Tiemann, Oberbürgermeisterin und Vereinsvorstandsmitglied, lobte die Arbeit der vergangen 10 Jahre: „10 Jahre kontinuierliche Arbeit im Verein Gesund in Brandenburg hat Früchte getragen. Mit Frau Wolter vom städtischen Klinikum und Frau Dr. Schumann vom St. Marienkrankenhaus haben wir wichtige Träger im Vorstand unseres Vereins. Wir haben für den Standort Brandenburg an der Havel viele gute Gesundheitsangebote entwickelt. Ein ganz wichtiges Projekt für uns war die Ausstattung der Stadt mit Defibrillatoren.“
Derzeit zählt der Verein 75 Mitglieder.
Zu den Angeboten des Vereins zählt auch die Vortragsreihe „Wissen am Hauptbahnhof“, die zum Beispiel am Donnerstag, dem 22.07.2017, zum Thema „Wenn das Gedächtnis nachlässt - Alterserscheinung oder Krankheit“ informiert und am Donnerstag, dem 06.07.2017, die Frage „Zappelphilipp, wie gehen wir heute damit um?“ beantwortet.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes