Presseinformation

23.11.2015

20 Förderzusagen für das Ehrenamt

Pressearchiv - Meldung vom 23.11.2015

Gruppenbild mit den Spendenempfängern
Gruppenbild mit den Spendenempfängern

Mittelbrandenburgische Sparkasse fördert mit über 34.000 Euro ehrenamtliche Arbeit in der Havelstadt

Am Montag, 23.11.2015, übergaben der Vorstandsvorsitzende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS), Andreas Schulz, und Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann an 20 Brandenburger Vereine, Organisationen und Einrichtungen Förderzusagen in Höhe von mehr als 34.000 EUR. Die MBS stellt diese Spenden für die Förderung der allgemeinen Vereinsarbeit und die Unterstützung von ganz konkreten Freiwilligenprojekten im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich zur Verfügung.
Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann dankte sowohl der MBS für ihr jahrelanges Engagement in Brandenburg an der Havel als auch den anwesenden ehrenamtlichen Vertretern für ihre geleistete Arbeit.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes