34. Brandenburgische Frauenwoche(n) stehen bevor

Pressemitteilung vom 07.02.2024

Plakat zur Ankündigung der Frauenwoche

Unter dem Motto „Dit könn‘ wa besser!“ finden zwischen dem 02. und 27. März 2024 die 34. Brandenburgischen Frauenwochen hier in Brandenburg an der Havel statt.

„Dit könn‘ wa besser!“ ist ein bestärkender, aufbauender Appell. Ein Appell an uns selbst, zu stärken, was wir uns voreinander, füreinander und miteinander wünschen. Ein Appell an unsere Mitmenschen, mutig zu sein, sich einzumischen, um Ausgrenzung und Diskriminierung entgegenzuwirken. Ein Appell an die Politik, die Demokratie und Vielfalt in der Stadt und im Land Brandenburg zu erhalten, zu stützen und zu stärken. Gerade in Zeiten von Krisen, Kriegen und rückwärts gewandten Rollenbildern, die gleiche Rechte für alle aufs Schärfste angreifen, müssen wir uns diesen Kräften mutig entgegenstellen.

sagt die städtische Gleichstellungsbeauftragte Jeannette Horn.

Auch in diesem Jahr zeigt sich wieder, dass viele Akteurinnen und Akteure gemeinsam ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt haben.

Ich freue mich sehr, dass in unserer Stadt ein großer Gemeinsinn herrscht und ich für die diesjährigen Frauenwochen so viel Unterstützung erfahren durfte.Dafür gilt allen Beteiligten mein herzlichster Dank.

Mit viel Fleiß und Engagement ist nun fast ein Frauenwoche - Monat entstanden.

Die offizielle Eröffnung findet am Montag, 4. März, um 18:00 Uhr mit Oberbürgermeister Steffen Scheller und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt, Jeannette Horn, im Brandenburger Theater, Grabenstraße 14, statt.

Mehr dazu und auch die passende Broschüre zum Programm können Sie hier einsehen.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Montag, 04.03.2024 um 18:00 - 20:00 Uhr
Ort:
Brandenburger Theater
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel

Bilder in Hochauflösung

Interessantes