Presseinformation

22.09.2005

Abwasseranschluss: Bürgerversammlungen in Klein Kreutz und Schmerzke

Pressearchiv - Meldung vom 22.09.2005

Vor wenigen Tagen informierten Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann und die Geschäftsführer des BRAWAG GmbH gemeinsam die Öffentlichkeit darüber, dass für spätere Jahre geplante Investitionen zum Anschluss von Bereichen der Ortsteile Klein Kreutz und Schmerzke an das zentrale Abwasserentsorgungsnetz vorgezogen wurden und bereits im nächsten Jahr realisiert werden sollen. Das Stadtoberhaupt und die BRAWAG-Geschäftsführer kündigten in diesem Zusammenhang Bürgerversammlungen in den Ortsteilen an, zu denen sie gemeinsam mit den Ortsbürgermeistern einladen werden, um im Vorfeld die betroffenen Grundstückseigentümer im Detail über technische Parameter, Kostenanteile und geplante Zeitabläufe zu informieren.Die Bürgerversammlung zur Umsetzung des Abwasserkonzeptes in Klein Kreutz wird am Freitag, 30.09.2005, um 18.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus stattfinden.Im Ortsteil Schmerzke findet die Bürgerversammlung am Dienstag, 18.10.2005, um 19.00 Uhr im Bürgerhaus statt.Neben der Oberbürgermeisterin und den BRAWAG-Geschäftsführern Uwe Müller und Reinhard Reiher wird auch der Baubeigeordnete Michael Brandt bei den Bürgerversammlungen mit vor Ort sein, um die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten.

Interessantes