Auf zur neuen Runde mit LOS

Pressemitteilung vom 15.11.2005

Pressearchiv - Meldung vom 15.11.2005

Das Programm „LOS - Lokales Kapital für soziale Zwecke“ richtet sich in der Stadt Brandenburg an der Havel ganz besonders an Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Hohenstücken und insbesondere an diejenigen, die aufgrund ihrer individuellen Lebenssituation darin benachteiligt sind, am beruflichen sowie gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Im vergangenen Förderjahr wurden 15 Projekte mit einer Teilnehmerzahl von insgesamt 539 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und einer Fördersumme von ca. 95.000 Euro durchgeführt. Es fanden unter anderem Sprach- und PC- Kurse, Kunstprojekte bzw. Musikprojekte, Elternbildungskurse und viele andere interessante Maßnahmen statt.

Auch in diesem Förderjahr stehen wieder 100.000 Eurro für das Wohngebiet Hohenstücken zur Verfügung. Bisher wurden 10 Projekte mit einer Fördersumme von rund 76.000 Euro bewilligt. Mit diesen Projekten sollen wieder dsolche Ziele, wie Verbesserung der Bedingungen für eine leichtere Integration am Arbeitsmarkt, Förderung von Toleranz und Demokratie sowie Förderung der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern erreicht werden. Es geht bei den Projekten sowohl um EDV-Kurse, berufsorientierte Maßnahmen für Schülerinnen und Schüler, Elternkurse sowie um Projekte für mehr Toleranz gegenüber ausländischen Bürgerínnen und Bürgern und ein besseres Miteinander im Wohngebiet.

Die Projekte werden alle bis zum 30.06.2006 beendet sein. Im Frühjahr 2006 wird der Begleitausschuss über weitere Projektideen beraten. Dazu können weitere Initiativen und Konzepte eingereicht werden.

Informationen zum LOS-Projekt sind im Internet unter www.stadt-brandenburg.de und www.los-online.de sowie unter der Telefonnummer (03381) 58 50 37 erhältlich.

Interessantes