Presseinformation

19.06.2015

Aufruf zur Unterstützung beim Gießen von Bäumen und Sträuchern

Pressearchiv - Meldung vom 19.06.2015

Die anhaltende Trockenheit macht den Straßenbäumen und Gehölzen in der Stadt Brandenburg an der Havel zu schaffen. Vor allem jüngere Bäume und Sträucher sind bedroht, weil ihre Wurzeln noch nicht so tief reichen. Die Stadt lässt im Rahmen der Möglichkeiten Bäume und Grünflächen wässern, dies reicht jedoch nicht aus. Die Pflanzen und Bäume sind daher auf die Hilfe aller Bürger angewiesen.

 

Die Stadtverwaltung ruft alle Bürger auf, mit etwas Wasser die Bäumen und Pflanzen zu gießen. Nur mit Hilfe der Bürger ist es möglich, unser grünes Stadtbild in der Havelstadt zu erhalten.

 

Auf diesem Wege möchte sich die Stadt bei all denen bedanken, die schon jetzt durch Gießen von Sträuchern und Bäumen im öffentlichen Straßenbild ihr Bestes geben und so zum grünen Bild der Stadt beitragen.

 

Die Pflanzen werden es dann mit grünen Blättern, bunten Blüten, Schatten und frischer Luft danken und die Stadt dankt im Voraus allen, die diesem Aufruf folgen.

Interessantes