Pressemitteilung

02.06.2021

B 102: Richtung Rathenow ab Donnerstag einspurig

B 102: Richtung Rathenow ab Donnerstag einspurig
B 102: Richtung Rathenow ab Donnerstag einspurig
B 102: Richtung Rathenow ab Donnerstag einspurig

Am kommenden Donnerstag, den 03.06.2021, wird die Bundesstraße B 102 in Brandenburg an der Havel im Laufe des Nachmittags wieder einspurig Richtung Rathenow befahrbar sein. Die östliche Richtungsfahrbahn, also die Verbindung von Süd nach Nord, wird dann mit einem Fahrstreifen für den Fahrzeugverkehr freigegeben. Der 3 m breite abgegrenzte Weg für Radfahrer und Fußgänger auf der Ostseite der Bundesstraße bleibt als provisorischer Weg wie bisher erhalten. Der Geh-/Radweg auf der Westseite kann aufgrund der weiteren Abbrucharbeiten und Schutttransporte nicht genutzt werden. Hier wird voraussichtlich erst nach Beendigung des Abbruchs mit einer Freigabe zu rechnen sein. Die Firma EUROVIA und ihre Nachunternehmer sind weiterhin mit starkem Technikbesatz vor Ort tätig und haben rückblickend eine hervorragende Arbeit geleistet. Den Beschäftigten gebührt Dank und Anerkennung für die Leistungen unter schwierigen Bedingungen. 

Die Lichtsignalanlagen werden in den ursprünglichen Schaltmodus zurück gesetzt. Die Haltverbote in der Karl-Marx-Straße werden aufgehoben. Auch die Umleitungsbeschilderung wird nach und nach reaktiviert. An der Baustelle wird aber um besondere Vorsicht und Umsicht gebeten, weil durch die Bautätigkeit Einschränkungen bestehen. 

Interessantes